DE | EN | RU
 
  • Arcona Living Hotel in Osnabrück eingeweiht

    Alt und Neu zusammengefügt

Vis a vis zur Osnabrückhalle wurde am 27. August 2015 das Arcona Living Hotel in Osnabrück eröffnet. 93 Zimmer und 15 Studios im Stil der 50/60er Jahre, verteilt auf das sanierte Gewerkschaftshaus und einen ellipsenförmigen Neubau, stehen seither den Hotelgästen zur Verfügung. Für die Sanierung des aus den 1950er Jahre stammenden Altbaus und die Errichtung des Neubaus erbrachte die pbr AG die Ausführungsplanung in der Architektur sowie die LP 1-5 der Tragwerksplanung und die LP 1-6 der Technischen Ausrüstung.

 

Verbunden sind Alt und Neu durch einen verglasten Zwischen­bau. Den Entwurf hierfür und für den modernen Neubau mit einheitlich vertikal gegliederter Fassade erbrachte die WGK Planungsgesellschaft mbH aus Hamburg. Bauherr ist die Hotel an der Osnabrückhalle Projektgesellschaft mbH & Co. KG.