DE | EN | RU
 

Informationen

|
|
|


Informieren Sie sich hier über Projekte und aktuelle Meldungen aus der pbr AG
05.12.2018
Grundsteinlegung für Fraunhofer Institutsgebäude in Bremen

In direkter Nähe zum aktuellen Standort des Fraunhofer-Instituts MEVIS in Bremen wurde am Mittwoch, den 5. Dezember 2018 der Grundstein für einen neuen Gebäudekomplex gelegt. Das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS möchte sich vergrößern und zieht aus diesem Grund voraussichtlich bis Herbst 2020 in den Institutsneubau ein. Die Entwurfsidee für das aus drei Baukörpern bestehende Gebäude stammt vom Bremer Architekturbüro Haslob Kruse + Partner Architekten BDA. pbr zeichnet für die Planung der technischen Ausrüstung, insbesondere der Elektro- und Fördertechnik, verantwortlich.

30.11.2018
pbr Hamburg ab sofort mit neuer Adresse

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der pbr-Niederlassung in Hamburg haben ihre neuen Büroräume bezogen. Die neue Adresse lautet: Große Bleichen 19, 20354 Hamburg. Telefonnummern und E-Mail-Adressen bleiben bestehen.

30.11.2018
pbr München zieht um

Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der pbr-Niederlassung in München vergrößern sich und beziehen ab dem 17. Januar 2018 neue Büroräume.

Sie erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von pbr München ab dem 21. Januar 2018 unter der folgenden Adresse: Elsenheimerstraße 57, 80687 München. Telefonnummern und E-Mail-Adressen bleiben bestehen.

15.11.2018
Sanierung des BMW-Parkhauses abgeschlossen

Am Münchener Unternehmensstandort der BMW Group ist das historische Parkhaus ein städtebaulich prägender Bestandteil. Weil es in die Jahre gekommen war, wurde es innerhalb einer Arbeitsgemeinschaft aus der pbr AG und SAA Schweger Architekten aufwendig saniert. Jetzt wurden die Sanierungsmaßnahmen abgeschlossen und das Parkhaus vollständig in Betrieb genommen.

25.10.2018
Neue Ausgabe der phase 10 erschienen

Rund 50 % aller Planungsaufträge für Hochbauaufgaben in Deutschland werden durch Kommunen ausgelöst. Rund 50 % der aktuellen pbr-Leistungen werden ebenfalls für Kommunen erbracht. Anlass genug, diesem Auftraggebertyp ein Heft zu widmen. Was kennzeichnet den kommunalen Auftraggeber - sei es Gemeinde, die Stadt oder der Landkreis? Die Frage und noch einige mehr erläutern wir in der druckfrischen Ausgabe unseres Kunden- und Mitarbeitermagazins phase 10. Wir wünschen Ihnen beim Lesen eine gute Unterhaltung und zahlreiche neue Informationen.

Klicken Sie hier, um die phase 10 aufzurufen.

24.10.2018
Spatenstich für Erweiterungsbau des Josef Albers Museums Quadrat in Bottrop

Das im historischen Stadtgarten von Bottrop gelegene «Josef Albers Museum Quadrat» wird um einen zweigeschossigen Neubau erweitert, um dort künftig Wechselausstellungen zu zeigen und Raum für die Museumspädagogik, das Kunstdepot und die Werkstatt zu schaffen. Am Dienstag, den 30. Oktober 2018 erfolgt im Rahmen eines Festaktes der erste Spatenstich. Die Planung für den Neubau erbringen in einer ARGE die Büros Gigon/Guyer und pbr. Der Baubeginn findet voraussichtlich im Frühjahr 2019 statt. Bauherr ist die Stadt Bottrop, Fachbereich Immobilienwirtschaft

08.10.2018
Offizielle Eröffnun des Kieler Hörnbad

Am Freitag, den 5. Oktober 2018 wurde das Hörnbad in Kiel offiziell eröffnet. Das neue Sport- und Freizeitbad setzt mit seiner außergewöhnlichen Gebäudeform, den geneigten Fassaden und einer durchgängigen Wasserlandschaft überregional neue Akzente.

21.09.2018
Einweihung der August-Hermann-Francke-Grundschule

Die August-Hermann-Francke-Schule (ahfs) in Hamburg vergrößert ihr Schulangebot in rasantem Tempo. Am Freitag, den 21. September 2018 wird der Neubau des Vor- und Grundschulgebäudes im Rahmen eines Schulfestes in Hamburg-Bergedorf feierlich eingeweiht. Ab Anfang 2019 entsteht auf dem Schulgelände zudem noch eine neue Stadtteilschule mit 22 Klassen, eigener Turnhalle, Fachklassenräumen und einer Dachterrasse als erweiterte Pausenhoffläche. Durch die neuen Gebäude kann die August-Hermann-Francke-Schule nun als erste christliche Stadtteilschule das Konzept einer ganzheitlichen Betreuung von der Kita bis zum Abschluss an einem Standort verwirklichen. Für beide Schulneubauten erbringt pbr die Architektur- / bzw. die Gesamtplanung. 

17.09.2018
pbr belegt 3. Platz im Architekturwettbewerb

Die Stadt Baesweiler beabsichtigt die Verwaltungsbereiche der Teilstandorte Baesweiler und Setterich am Standort Baesweiler Mariastraße zusammenzulegen und mit einem Neubau eine neue multifunktionale und lebendige Bürgermitte zu schaffen. Hierzu lobt die Stadt Baesweiler einen nichtoffenen Realisierungswettbewerb aus. Die pbr AG belegte mit ihrem Entwurf den 3. Platz.

22.08.2018
Christliche Bekenntnisschule in Hamburg vergrößern sich

Die Förderstiftung der Christlichen Bekenntnisschulen in Hamburg vergrößert ihr Schulangebot in rasantem Tempo. Erst im Juli wurde das neue Vor- und Grundschulgebäude auf dem Gelände der August-Hermann-Francke-Schule in Hamburg-Bergedorf fertigstellt, mit Beginn des Jahres 2019 soll hier eine weitere Stadtteilschule entstehen. Für beide Schulneubauten erbringt pbr die Architekturplanung.

15.08.2018
Meilenstein in der Bauphase von "Rulantica" erreicht

Im Freizeitpark und Erlebnis-Resort Europa-Park in Rust entsteht auf ca. 450.000 m2 Fläche derzeit die Wasser-Erlebniswelt „Rulantica“. Am Montag, den 13. August 2018 wurde mit der Montage des ersten Holzbinders auf die Betonstützen ein weiterer Meilenstein in der Bauphase erreicht. Voraussichtlich Ende des Jahres 2019 werden erstmals die Türen der Wasserwelt mit nordisch-mystischer Stimmung für Besucher geöffnet werden. pbr wurde von der Unternehmerfamilie Mack, die auch Bauherrin ist, damit beauftragt, die Entwurfsidee von Mack Solutions und der amerikanischen Firma PGAV Destinations an deutsche Normen und Maßstäbe anzupassen.

15.08.2018
pbr mit Architekturplanung für Neubau Ludwig-Maximilians-Universität München beauftragt

Die Ludwig-Maximilians-Universität in München (LMU) leidet seit langer Zeit unter Platzmangel und technisch unzureichenden Gebäuden. Um dieses Problem zu lösen, werden einzelne Fächer der LMU an den Stadtrand auf den neuen Campus Oberschleißheim verlagert, so dass anderen Fakultäten im Zentrum mehr Platz zur Verfügung steht. Eine Fakultät, die bis Mitte 2020 vollständig auf den Campus Oberschleißheim ziehen wird, ist die Tiermedizin. Auf dem Gelände befinden sich bereits diverse Einrichtungen des Fachbereichs. In den kommenden Jahren sollen hier außerdem ein neues Zentralgebäude und eine Bibliothek entstehen, mit dessen Architekturplanung das Staatliche Bauamt München 2 jetzt die pbr AG beauftragte.


15.08.2018
Fit für Olympia

Das Bundes- und Landesleistungszentrum für Kanurennsport in Duisburg (BLZ) fördert den Leistungsaufbau und die unmittelbare Betreuung von Spitzenathletinnen und -athleten bei der Wettkampfvorbereitung. Um auch zukünftig den Anforderungen eines modernen Trainingszentrums für olympischen Hochleistungssport zu genügen und u.a. die Austragung des ICF Canoe Sprint World Cup 2018 zu gewährleisten, wurden die bestehenden Gebäude modernisiert und erweitert. pbr erbrachte im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen die Planung der technischen Ausrüstung.

13.07.2018
pbr in engerer Auswahl für Neubau der CATL-Batteriezellenfabrik in Thüringen

Die pbr AG wurde als potenzieller Planer der neuen Batteriezellenfabrik des chinesischen Herstellers Contemporary Amperex Technology Co., Limited (CATL) ausgewählt. Um das Unternehmen kennenzulernen und sich vom Know-How der pbr AG zu überzeugen, besuchte die chinesische CATL-Delegation die Architekten und Ingenieure von pbr am 12. Juni 2018 an ihrem Hauptsitz in Osnabrück. Rund 240 Millionen Euro investiert der chinesische Konzern in die hochmoderne Autobatteriefabrik, die auf rund 36 Hektar entstehen soll.

 

 

 

23.07.2018
3D-Labor für BIM-Planung

Das 3D-Mixed-Reality-Labor „The Elbedome“ des Fraunhofer Instituts in Magdeburg bietet Unternehmen die Möglichkeit, Gebäudeplanungen im virtuellen Raum darzustellen und weiterzuentwickeln. Auch pbr nutzt diese Technologie. Hier gelangen Sie zum Beitrag von zdf heute+.

16.07.2018
pbr mit Generalplanung für Sanierung und Neubau der Gesamtschule Kleve beauftragt

Die Stadt Kleve beabsichtigt, den Schulstandort Kleve-Rindern auf die rund 2,4-fache Größe auszubauen und beauftragte pbr als Generalplaner mit der Erweiterung, Sanierung, dem Neu- und Umbau der bestehenden Gebäude. Voraussichtlich im Jahr 2022 sollen die Maßnahmen abgeschlossen sein.

06.07.2018
2. Platz im Wettbewerb Verfügungsgebäude Jülich

In dem nicht offenen Wettbewerb zur Errichtung eines Verfügungsgebäudes des Forschungszentrums in Jülich belegte die pbr AG mit ihrem Entwurf den zweiten Platz. In dem Entwurf von pbr ist der Neubau durch eine Fassade aus Metallpaneelen geprägt. Der Charakter des Gebäudes wird insbesondere durch Hebeklappläden vor den Fenstern des Obergeschosses geprägt. Die adaptive Steuerung und damit unterschiedliche Stellung dieser, entsprechend des Sonnenstandes, ergibt ein ständiges Wechselspiel der Fassade. Gleichzeitig werden eine optimale Tageslichtökonomie und die Atmosphäre im Innern verbessert. Der rechteckige Baukörper mit drei Geschossen und zwei Innenhöfen gliedert sich in der Höhensituation optimal in die Umgebung ein. Das Wege- und Erschließungskonzept des Entwurfs, das sich wie ein Band durch das Gebäude zieht, schafft attraktive Aufenthalts- und Kommunikationsbereiche. Neben Büroräumen, Aufenthaltsflächen und Besprechungsräumen ist im Entwurf von pbr auch ein repräsentatives Konferenzzentrum mit einem attraktiven, vorgelagerten Außenbereich vorgesehen.

27.06.2018
Grundsteinlegung für Bildungscampus Hildesheim

Der Neubau des Bildungscampus am Weinberg gilt als eines der ambitioniertesten Projekte der Stadt Hildesheim. Der Campus, bestehend aus einer Kindertagesstätte, Grundschule und Sporthalle, wird auf Basis des Entwurfs der pbr AG von der Depenbrock Partnering GmbH & Co. KG aus Bielefeld realisiert. Am Dienstag, den 26. Juni 2018 wurde feierlich der Grundstein für den Neubau gelegt. Voraussichtlich im Sommer 2019 sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein.

21.06.2018
Einweihung des Humboldt-Gymnasiums

Im Rahmen eines Schulfestes wird am Montag, den 25. Juni 2018 der Neubau des Humboldt-Gymnasiums in Bad Pyrmont eingeweiht. Der viergeschossige Ersatzneubau verbindet den bestehenden Musikpavillon und die ehemalige Orientierungsstufe des Humboldt-Gymnasiums zu einer funktionalen Einheit. Mit seiner abgewinkelten Form fügt er sich harmonisch in das Umfeld ein und lässt attraktive Innenhöfe entstehen. pbr erbrachte in ARGE mit der Industriebau Wernigerode GmbH die Gesamtplanung.

19.06.2018
pbr belegt dritten Platz im Wettbewerb

Zur Errichtung eines innovativen und interdisziplinären Lehr- und Lernzentrums für das Universitätsklinikum in Düsseldorf wurde ein Realisierungswettbewerb ausgelobt, in dem pbr die dritten Platz belegte. Im Entwurf der pbr AG fügt sich der Neubau als kompakter rechteckiger Solitär mit drei Geschossen in die orthogonale Baustruktur von Klinikum und Universität ein. Im Inneren des Hauses entwickelt sich eine Lernlandschaft, die aus einer Komposition aus eher geschlossen wirkenden Räumen für das Studium, prominent frei eingestellten Räumen für Hörsäle und Seminarräume und einer begeh- und besitzbaren Treppe entsteht. Um diese Körper herum fließen offene Zonen für Studentenarbeitsplätze, die ein optimales Spektrum an Möglichkeiten für angeleitetes und selbstbestimmtes Lernen bieten.

07.06.2018
pbr präsentiert fünf Bauvorhaben am Tag der Architektur

Unter dem Motto "Architektur bleibt" findet am 23. und 24. Juni 2018 der alljährliche Tag der Architektur statt. Auch pbr nutzt diese Gelegenheit, Bauvorhaben im gesamten Bundesgebiet zu präsentieren. So haben Architekturinteressierte die Möglichkeit, den Neubau der Carl-Hahn-Schule in Wolfsburg, das Forschungszentrum BIN/DZNE in Göttingen, den Busbahnhof in Rheine sowie die Stadthalle in Bad Neustadt und die Grundschule Rahewinkel zu besichtigen und vor Ort mit den Architekten und Ingenieuren von pbr ins Gespräch zukommen.

 

 

 

06.06.2018
pbr belegt 2. Platz im Architektenwettbewerb

Der Stadtteil Marxloh versucht seit Jahren die sozialen Disparitäten und mangelnden Bildungschancen mit Hilfe von Förderprogrammen abzubauen. In Duisburg soll am Standort Herbert-Grillo-Gesamtschule auf einem Teilbereich des Geländes der Neubau eines Gebäudes als "Community Centers" entstehen, das zusammen mit den umgebenden Baukörpern den Campus Marxloh bilden soll. Um dies zu erreichen, lobte die Stadt Duisburg einen nicht offenen Wettbewerb aus. Die pbr AG belegte mit ihrem Entwurf den zweiten Platz.

01.06.2018
Bezirksamt Hamburg Mitte eröffnet Dienstleistungszentrum im ehemaligen Axel Springer Verlagshaus

Nach der umfangreichen Sanierung und Umstrukturierung des ehemaligen Verlagsgebäudes der Axel Springer SE an der Caffamacherreihe in Hamburg eröffnet am Montag, 4. Juni 2018 das Bezirksamt Hamburg Mitte hier seine Türen. Damit verlässt das Bezirksamt die maroden Hochhäuser am Klosterwall und vereint alle Fachämter des Bezirks unter einem Dach. pbr erbrachte für die Sanierung und Umstrukturierung der Büroflächen die Architekturplanung. Bauherr ist die Freie und Hansestadt Hamburg.

 

 

18.05.2018
pbr gewinnt Fassadenwettbewerb für Hotel in Osnabrück

Am Neumarkt in Osnabrück wird die Centro-Gruppe aus Hamburg voraussichtlich 2020 ein neues Hotel errichten. Der siebengeschossige Neubau entsteht auf dem Eckgrundstück des seit Februar 2018 leerstehenden Sportarena-Hauses zwischen Hase und Neumarkt. Mit Hilfe eines Gestaltungswettbewerbs sollte die Qualität der Fassade sichergestellt werden. Aus dem Fassadenwettbewerb ging die pbr AG mit ihrem Entwurf als Sieger hervor. In diesem dominieren Klinker, Glas und Betonfertigteile die äußere Erscheinung des Neubaus. Mit seiner erhöhten Eckbetonung fungiert das neue Hotel als "point de vue".

 

 

 

14.05.2018
pbr erhält Auftrag für Bibliotheksneubau in Jena

Die Stadt Jena beabsichtigt die Errichtung eines Neubaus für die Ernst-Abbe-Bibliothek und Räumlichkeiten für einen zentralen Bürgerservice. Hierzu lobte die Stadt im vergangenen Jahr einen zweiphasigen offenen hochbaulichen und freiraumplanerischen Ideen- und Realisierungswettbewerb aus, an dem 70 Teams aus Deutschland, England, Frankreich, Spanien und Österreich teilnahmen. pbr ging zusammen mit Stock Landschaftsarchitekten als Sieger aus dem Wettbewerb hervor und wurde jetzt mit der Umsetzung des Entwurfs beauftragt.

22.03.2018
Nachhaltiger Lernort

In Hamburg-Mümmelmannsberg ist ein neues Schulgebäude der Grundschule Rahewinkel für rund 500 Schüler entstanden. Das äußere Erscheinungsbild wurde aus dem Genius Loci des parkähnlichen Umfeldes mit seinem dichten Baumbestand entwickelt und ist durch Lärchenvollhollstäbe geprägt. Derzeit beziehen Schüler und Lehrer das Gebäude. Außerdem werden u.a. die Außenanlagen fertiggestellt.

22.03.2018
pbr belegt 3. Platz im Architektenwettbewerb

Zur Sanierung der bestehenden Gebäude aus den 1970er Jahren des Schulzentrums Nord in Bochum und zur Errichtung eines Neubaus lobte die Stadt Bochum einen nicht offenen Architekturwettbewerb aus. Die pbr AG belegte mit ihrem Entwurf den 3. Platz. Die Entwurfsidee von pbr verfolgt konsequent die Vernetzung mit der Umgebung, so dass dem Wunsch des Bauherrn, das Schulzentrum deutlicher in den Stadtteil zu integrieren, Rechnung getragen wird. Weiterhin berücksichtigt der Entwurf der pbr AG die Umsetzung der Maßnahmen im laufenden Betrieb, so dass eine umfangreiche Ablaufplanung entwickelt wurde.

09.03.2018
Baubeginn für Jenaer Antriebstechnik erfolgt

Auf dem Firmengelände der Jenaer Antriebstechnik GmbH haben die Bauarbeiten für die Errichtung eines neuen Verwaltungs- und Produktionsgebäudes begonnen. pbr erbringt für die neue Fertigungshalle mit Lagerbereich und Abteilung für Technologie- und Produktentwicklung die Architektur- und Tragwerksplanung. Voraussichtlich zum Jahreswechsel 2019/2020 soll der Neubau bezugsfertig sein und rund 140 Arbeitsplätze bieten.

08.03.2018
pbr erhält Auftrag zur Gesamtplanung

Die Philipps-Universität Marburg beabsichtigt am Campus Lahnberge die Errichtung eines neuen Institutsgebäudes zur Unterbringung von Lehrflächen für die Anatomie und Zellbiologie und erteilte der pbr AG den Auftrag zur Gesamtplanung. Voraussichtlich im Sommer 2019 werden die Bauarbeiten beginnen.

13.03.2018
Sanierung der Mensa Campus Hubland Süd beginnt

Der Campus Hubland Süd der Julius-Maximilians-Universität Würzburg entstand in den 1960er Jahren und wurde seitdem kontinuierlich ausgebaut. Da sowohl die Gebäudesubstanz als auch die technische Infrastruktur der Gebäude nicht mehr den aktuellen Standards genügen, werden diese umfangreich saniert. pbr erbringt für die Maßnahmen die Architekturplanung. Realisiert wurden die von den Sanierungsarbeiten betroffenen Bauten seinerzeit auf Basis des Entwurfs des Architekten Freiherr von Branca. Im März dieses Jahres wurde mit der Schadstoffsanierung der Mensa begonnen.

 

 

 

12.02.2018
Neue phase 10 erschienen

Hypothese und Experiment - Schwerpunkt Laborplanung lautet der Titel der neuen Ausgabe des pbr Kunden- und Mitarbeitermagazins phase 10. Die Planung von Laborgebäuden ist seit einigen Jahren zentraler Bestandteil der Aufgaben von pbr. Gemeinsam mit der Tochtergesellschaft irm, die sich auf den Bereich Laborplanung spezialisiert hat, ist die pbr AG darauf eingestellt, die Fähigkeiten als Planungspartner in diesem Bereich den komplexen Anforderungen entsprechend auszuprägen und weiterzuentwickeln. So werden in der aktuellen Ausgabe u.a. das neue Forschungsinstitut DZNE BIN Göttingen oder auch das Laserlabor in Mittweida ausführlich beleuchtet.

Werfen Sie einen Blick in die aktuelle Ausgabe der phase 10 auf issuu.com.

 

 

 

 

 

12.02.2018
pbr referiert auf Oldenburger BIM-Tag

Am 22. und 23. Februar 2018 findet an der Jade Hochschule der inzwischen 5. Oldenburger BIM-Tag statt. Die Fachveranstaltung hat sich als Branchentreff für das Thema Building Information Modeling (BIM) in Deutschland etabliert und informiert mit Hilfe von Tagungen, Firmenausstellungen und Vorträgen über die neuesten Entwicklungen rund um die Arbeitsweise BIM. So wird auch Dr. Johannes Wessels, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des pbr-Kompetenzteams BIM der pbr AG, über die Erfahrungen eines Generalplaners mit der Arbeitsmethode BIM berichten. Sein Fachvortrag, der in Zusammenarbeit mit dem Bausoftware-Hersteller Newforma entstanden ist, findet am Freitag, 23. Februar 2018 in der Zeit von 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr statt. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der BIM Baumeister Akademie

 

 

12.02.2018
pbr nimmt German Design Award entgegen

Am Freitag, 9. Februar 2018 fand die Preisverleihung des German Design Awards in Frankfurt statt. Die pbr AG wurde gleich dreimal ausgezeichnet. Den internationalen Architektur- und Designpreis erhält pbr für die Stadthalle Bad Neustadt, die Automobillinie AL3 von Hydro Aluminium sowie für die neue Firmenzentrale der FAM Magdeburger Förderanlagen und Baumaschinen GmbH.

Mit Klick auf den Projektnamen gelangen Sie auf die entsprechende Projektseite.
Für weitere Informationen über den German Design Award klicken Sie hier

02.02.2018
Carl-Hahn-Schule Wolfsburg kurz vor Fertigstellung

Im Rahmen der Sanierung des Handwerkerviertels in Wolfsburg hat die Stadt Wolfsburg im Jahr 2012 einen Wettbewerb für die Erweiterung und Neustrukturierung des Hauses A der Carl-Hahn-Schule (Berufsbildenden Schulen I, BBS I) ausgelobt. pbr ging mit dem Entwurf, der in Zusammenarbeit mit Kuttner+Kahl Landschaftsarchitekten entstanden ist, als Sieger aus dem Wettbewerb hervor und erbringt die Architekturplanung. In den nächsten Wochen werden die Bauarbeiten abgeschlossen und die Schule offiziell eingeweiht.

15.12.2017
Neuer Fachbereich der Hochschule Darmstadt eingeweiht

Am 15. Dezember 2017 wurde der Neubau des Fachbereichs Chemie- und Biotechnologie der Hochschule Darmstadt feierlich eingeweiht. Mit dem Besuch der Ministerialdirigentin Irene Bauerfeind-Rossmann wurde das Labor- und Bürogebäude, in dem bereits seit September eingeschränkt der Hochschulbetrieb läuft, offiziell eröffnet. pbr erbrachte für den Neubau die Planung der technischen Ausrüstung. 

30.11.2017
August-Hermann-Francke Schule feiert Richtfest

Die August-Hermann-Francke-Schule in Hamburg-Bergedorf feierte am 30. November 2017 das Richtfest. Der Baubeginn für das neue Vor- und Grundschulgebäude erfolgte im März 2017, pbr erbringt für den Neubau die Architekturplanung.

28.11.2017
pbr erhält Magdeburger Architekten- und Ingenieurpreis

Im Rahmen der Jurysitzung des Architekten- und Ingenieurvereins zu Magdeburg (AIV) wird die neue Firmenzentrale der FAM Magdeburger Förderanlagen und Baumaschinen GmbH zum Bauwerk des Jahres 2016 gekürt. Für den markanten Neubau an der Sudenburger Wuhne erbrachte die pbr AG, Niederlassung Magdeburg die Gesamtplanung. Überreicht wird der Preis des AIV am 28. November 2017.

22.11.2017
pbr gewinnt Architekturwettbewerb St. Marien-Krankenhaus Siegen

Aufgrund des erhöhten Platzbedarfs möchte das St. Marien-Krankenhaus in Siegen einen Erweiterungsbau errichten. Um die optimale Lösung zu finden, lobte die Klinik einen Architekturwettbewerb aus, in dem neben dem Realisierungsteil auch ein Ideenteil gefordert war. Die pbr AG ging mit ihrem Entwurf als Sieger aus diesem Wettbewerb hervor.

14.11.2017
pbr gewinnt Wettbewerb für Neubau der Stadtbibliothek Jena

Zur Errichtung eines Neubaus für die Ernst-Abbe-Bibliothek und den zentralen Bürgerservice am Engelplatz hat die Stadt Jena einen europaweit offenen, zweiphasigen Ideen- und Realisierungswettbewerb ausgelobt. Aus rund 70 Einreichungen wurden 20 Entwürfe für die 2. Phase des Wettbewerbs ausgewählt und schließlich  der Entwurf der pbr AG als Sieger gekürt. In diesem kommen das Bürgerbüro und die Stadtbibliothek funktional und städtebaulich als homogene Einheit daher. Während der Innenraum durch ein Höchstmaß an Flexibilität besticht, imponiert die Fassade mit ihrer lebendigen Lamellenstruktur. Für den Theatervorplatz bedeutet der Neubau eine klare Aufwertung, gleichzeitig stellen Stadtbibliothek und Bürgerservice das naheliegende Theater und das Karmelitenkloster nicht in den Schatten.

09.11.2017
Anerkennung für pbr

Die Landeshauptstadt Magdeburg hat einen nichtoffenen Ideenwettbewerb zur Neuordnung des Areals Heumarkt in Magdeburg ausgelobt. Neben 16 Architekturbüros nahm auch die pbr AG an diesem Wettbewerb teil und erhielt eine Anerkennung. Aufgabe war die Planung einer hochwertigen städtebaulichen Gestaltung mit Außenwirkung, die Ort und Thematik gerecht wird und sinnvolle funktionale Zusammenhänge aufzeigt.

09.11.2017
Eröffnung des Busbahnhofs in Rheine

Der neue Busbahnhof in Rheine wurde am Samstag, 4. November 2017 offiziell eingeweiht. Mit ihrem Entwurf ging die pbr AG im Jahr 2010 als Sieger aus dem städtebaulichen Realisierungswettbewerb hervor, den die Stadt Rheine ausgelobt hatte. Insbesondere das neue Bussteigdach fällt ins Auge und soll ein neues städtisches Markenzeichen werden. Gleichzeitig stellt es eine Verbindung zum Rheiner Marktplatz her.

25.10.2017
Einweihung des Neubaus am Marianum in Meppen

Um das Gymnasianum Marianum in Meppen auch für die zukünftigen Anforderungen an einen modernen Schulbetrieb zu rüsten, ist auf dem Gelände der Schule ein neuer naturwissenschaftlicher Trakt entstanden. Dieser wird am Freitag, 27. Oktober 2017 unter Anwesenheit des Bischofs Franz-Josef Bode vom Bistum Osnabrück, des Landrats Reinhard Winter vom Landkreis Emsland, des Schulleiters Leo Pott und vielen weiteren Gästen feierlich eingeweiht. Die Schulstiftung im Bistum Osnabrück kalkulierte die Errichtung des Neubaus mit rund 6,57 Millionen Euro. pbr erbrachte für den neuen Trakt die Generalplanung. 

20.10.2017
German Design Award für Hydro Aluminium

Für den Entwurf der Automobillinie AL3 für Hydro Aluminium wird pbr mit dem German Design Award 2018 ausgzeichnet. Der Neubau wird in der Kategorie Architecture mit der Auszeichnung Winner prämiert.

Hier gelangen Sie zum Projekt ... >>>

20.10.2017
German Design Award für FAM

Für den Entwurf der Firmenzentrale der Magdeburger Förderanlagen und Baumaschinen GmbH (FAM) wird pbr mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet. Die neue Firmenzentrale wird in der Kategorie Architecture mit der Auszeichnung Special Mention prämiert.

Hier gelangen Sie zum Projekt ... >>>

20.10.2017
German Design Award für Stadthalle Bad Neustadt

Für den Entwurf der Stadthalle Bad Neustadt wird pbr mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet. Die moderne Veranstaltungshalle wird in der Kategorie Architecture mit der Auszeichnung Winner prämiert.

Hier gelangen Sie zum Projekt ...>>>

10.10.2017
Iconic Award für Stadthalle Bad Neustadt

Die pbr AG freut sich über die Auszeichnung für den Neubau der Stadthalle Bad Neustadt. Für die im März 2017 eröffnete Veranstaltungshalle erbrachte pbr die Architekturplanung. Anlässlich der Preisverleihung in München am Mittwoch, 4. Oktober 2017 nahm Dipl.-Ing. Architekt Stefan Rabe die Urkunde entgegen.

 

 

10.10.2017
AL3 von Hydro Aluminium mit Iconic Award ausgezeichnet

Auch für den Neubau der Automobillinie AL3 von Hydro Aluminium wurde pbr mit dem Iconic Award ausgezeichnet. Anlässlich der Preisverleihung in München am 4. Oktober 2017 nahmen (von links) Dipl.-Ing. Reiner Horstmeyer, Dipl.-Ing. Architekt Alexander Maul und Vorstandsmitglied der pbr AG Dipl.-Ing. Erik-Reinhard Fiedler die Urkunde entgegen. pbr erbrachte für die neue Automobillinie die Gesamtplanung.

13.10.2017
Humboldt-Gymnasium in Bad Pyrmont feiert Richtfest

Modern, hell und inklusiv – so wird sich das neue Schulgebäude des Humboldt-Gymnasiums in Bad Pyrmont präsentieren. Am Dienstag, 17. Oktober 2017 wird unter Anwesenheit des Bürgermeisters der Stadt Bad Pyrmont, Herrn Klaus Blome, das Richtfest für den Neubau gefeiert. pbr erbringt die Architekturplanung.

18.10.2017
Grundsteinlegung für neue Galvanik von Hansgrohe

Die Hansgrohe Group ist einer der Weltmarktführer der Sanitärindustrie. Am Montag, 16. Oktober 2017 wurde auf dem Gelände in Offenburg-Elgersweier feierlich der Grundstein für den Neubau einer Kunststoffgalvanik gelegt. pbr erbringt für den Neubau, in die Hansgrohe rund 30 Millionen Euro investiert, die Gesamtplanung. 

09.08.2017
pbr mit Gesamtplanung beauftragt

Als Ersatz für das sanierungsbedürftige Veranstaltungsgebäude "Reethus" hat die Stadt Rheda-Wiedenbrück ein europaweites Verhandlungsverfahren ausgelobt, aus dem pbr mit ihrem Entwurf als Sieger hervorging. Voraussichtlich im Jahr 2018 werden die Bauarbeiten beginnen.

10.10.2017
Schulbaumesse in München

Auch in diesem Jahr nimmt pbr als Aussteller an der Schulbaumesse in München teil. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie das Unternehmen mit der Standnummer 55 am 15. und 16. November 2017 im MVG-Museum in München.

13.07.2017
Grundsteinlegung für August-Hermann-Francke-Schule in Hamburg-Bergedorf

Für den Neubau des Vor- und Grundschulgebäudes der August-Hermann-Francke-Schule in Hamburg-Bergedorf wird am Freitag, 14. Juli 2017, der Grundstein gelegt. pbr erbringt für den Neubau die Architekturplanung, Bauherr ist die Förderstiftung für Christliche Bekenntnisschulen in Hamburg. Mit seiner kubischen Grundform und der reduzierten Gestaltung fügt sich das neue Schulgebäude harmonisch in die Umgebung ein. Neben Unterrichts-, Fachräumen und einem Lehrerzimmer wird der Neubau einen Bewegungs- und Multifunktionsraum beherbergen. Diese werden auch als Speiseraum und durch Zuschaltung des Foyers als Veranstaltungssaal dienen.

23.06.2017
Die Freibadsaison ist eröffnet - Fertigstellung Sanierungsmaßnahmen Panoramabad

Pünktlich zur Freibadsaison wurde das Panoramabad in Georgsmarienhütte wiedereröffnet. pbr erbrachte für die Sanierungsmaßnahmen die Gesamtplanung. Neben der Teilung und Erneuerung der Schwimmbecken, wurden u.a. die Außenanlagen aufgewertet und der Sprungturm saniert und durch eine neue Flugrutsche ergänzt. Dieser stellt neben der neuen Schaukelgrotte jetzt eine der Hauptattraktionen dar.

13.07.2017
Spatenstich für Institutsneubau der RWTH Aachen

Unter Anwesenheit der stellvertretenden Niederlassungsleiterin des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW Aachen, Ute Willems, und des Rektors der RWTH Aachen Univ.-Prof. D.-Ing. Ernst Schmachtenberg erfolgte am Donnerstag, 13. Juli 2017, der erste Spatenstich für den Institutsneubau für Gesteinshüttenkunde der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen. pbr wurde mit der Generalplanung beauftragt.

03.07.2017
pbr-Projekte am Tag der Architektur geöffnet

Im Rahmen der von den Architektenkammern veranstalteten Tage der Architektur im Juni konnten fünf pbr-Projekte besichtigt werden. Hierzu zählten das Bildungszentrum kiss Birkenstraße in Hannover, das Seminargebäude Philosophikum in Gießen, das Untere Schloss der Universität in Siegen sowie die Firmenzentrale von FAM in Magdeburg und der Neubau der MBN Bau AG in Georgsmarienhütte. Innerhalb zahlreicher Führungen erläuterten pbr-Mitarbeiter den Besuchern die Besonderheiten der Gebäude. Das pbr-Team bedankt sich bei allen interessierten Teilnehmern.

 

 

19.06.2017
pbr erbringt Gesamtplanung für Sanierung und Erweiterung der Caspar-Voght-Schule Rellingen

Die Caspar-Voght-Schule in Rellingen, Schleswig-Holstein, soll an die Anforderungen eines modernen Schulgebäudes angepasst werden. pbr wurde mit der Gesamtplanung für die Sanierung und Erweiterung der Grund- und Gemeinschaftsschule beauftragt. Der Baubeginn ist für Anfang 2019 geplant. Auf 3.000 m² zusätzlicher Nutzfläche soll eine moderne Lernwelt für Lehrer und Schüler entstehen. Roter Klinker und eine gläserne Eingangsfront werden das äußere Erscheinungsbild bestimmen. Im Innenraum werden der gezielte Einsatz von Farbe und Holz und ein abgestimmtes  eine positive Atmosphäre gewährleisten.

07.06.2017
pbr aktiv in Russland

Dipl.-Ing. Raymond Liebe, Geschäftsleitung, und Dipl.-Ing. Helmut Wünsche, General Direktor OOO pbr RUS, haben an einer Delegationsreise nach Tscheljabinsk und Jekaterinburg, Russland teilgenommen, um einen der für die pbr-Niederlassungen in St. Petersburg und Almaty wichtigen Zielmärkte kennenzulernen und Geschäftskontakte zur dortigen stahl- und metallverarbeitenden Industrie zu knüpfen. Die Delegationsreise wurde von den Deutschen Auslandshandelskammern (AHK) in Zusammenarbeit mit dem VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) organisiert. Vor Ort konnte pbr im Rahmen zahlreicher Netzwerkveranstaltungen sowie Betriebsbesichtigungen Kontakte zu lokal ansässigen Unternehmen wie auch international tätigen Investoren knüpfen.

 

 

 

 

07.06.2017
Herausforderungen für den Mittelstand - Bauplanung im Kontext von Industrie 4.0

Im Zeitalter der Industrie 4.0 gehen Effizienz und Flexibilität mit der zum Teil selbstorganisierten Produktion einher und stellen die Konzeption von Produktionsstätten im Mittelstand vor neue Aufgaben und Perspektiven. Insbesondere das Building Information Modeling (BIM) ermöglicht die Optimierung der Wirtschaftlichkeit traditioneller Prozesse.

Im Rahmen der Vortragsreihe der IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim wurden am 30. Mai 2017 genau diese Themen aufgenommen. Neben Thomas Echterhoff, Präsident des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen, sprachen auch Milena Feustel, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA über die Chancen und Herausforderungen des digitalen Zeitalters für die Industrieplanung 4.0. Weiterhin zeigten Dr. Stefan Nixdorf, agn Niederberghaus & Partner GmbH, und Michael Walter, pbr Planungsbüro Rohling AG, an aktuellen Praxisbeispielen wie die Digitalisierung in der Gesamtplanung erfolgreich umgesetzt wird.

08.05.2017
Kanzlerin eröffnet neue Hydro-Anlage

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die norwegische Ministerpräsidentin Erna Solberg haben am 4. Mai 2017 Hydros neue Automobillinie auf dem Werkgelände in Grevenbroich bei Düsseldorf eingeweiht. In Zukunft sollen hier leichte und innovative Aluminiumlösungen für den Automobilbau entstehen. pbr erbrachte für die neue Automobillinie AL3 die Gesamtplanung.

08.05.2017
Offizielle Einweihung des Luisenhofs in Oranienburg

Nach rund zwei Jahren Bauzeit fand am 24. April 2017 die feierliche Übergabe des Luisenhofs in Oranienburg an die Polizeiinspektion Oberhavel und Teile der Polizeidirektion Nord statt. Die teilweise denkmalgeschützten Gebäude und Grundstücksflächen wurden aufwendig saniert und an polizeispezifische Bedürfnisse angepasst. pbr erbrachte innerhalb der Sanierungsmaßnahme die Architekturplanung.

07.04.2017
Einweihung der Stadthalle Bad Neustadt

Mit einem großen Festakt hat die Stadt Bad Neustadt a.d. Saale ihre neue Stadthalle am 18. März 2017 eröffnet. Modern, lichtdurchflutet und multifunktional präsentiert sich die neue Veranstaltungshalle, für die pbr die Architekturplanung erbrachte. So stellt sich das neue Foyer als großzügige und lichtdurchflutete Kommunikationszone dar. Im Hauptveranstaltungssaal finden bis zu 1.200 Personen stehend Platz. Ein kleinerer Saal und diverse Veranstaltungsräume gewährleisten eine eine hohe Nutzungsflexibilität.

 

 

23.02.2017
phase 10 9/2017 erschienen

Informationstechnik und Fertigungsprozesse sollen in der Industrie miteinander verschmelzen, um Herstellungsvorgänge weitestgehend zu automatisieren. Um die erforderlichen Strukturen von sogenannten "intelligenten Fabriken" zu schaffen, müssen sich alle beteiligten Planer intensiv aufeinander abstimmen und neue Formen der Zusammenarbeit anwenden.

Wie also sieht die Fabrik von morgen aus und wie können bestehende Industriegebäude optimiert werden? Mit genau diesen Themen setzen wir uns in der neuen Ausgabe der phase 10 auseinander. Diese und weitere Ausgaben können Sie im Bereich Kommunikation als Blätterversion aufrufen.

21.02.2017
Baubeginn für das Forschungsgebäude des VDZ Düsseldorf

Im Februar 2017 wurde mit dem Bau des neuen Institutsgebäudes für den Verein Deutscher Zementwerke in Düsseldorf begonnnen. Das Institut soll die Voraussetzungen für internationale Spitzenforschung bieten und den historischen als auch den aktuellen Kenntnisstand der Forschung und Anwendung repräsentieren. pbr erbringt für den Neubau die Architekturplanung sowie die Labor- und Brandschutzplanung und die Planung der Technischen Ausrüstung.

21.02.2017
Besuchen Sie pbr auf der Schulbaumesse in Hamburg

Beim internationalen SCHULBAU Salon am 22. und 23. Februar 2017 im Hamburg Cruise Center Altona vernetzen sich öffentliche Kommunen sowie private und öffentliche Investoren mit Architekten, Fachplanern, Schulleitungen und Herstellerfirmen. Auch pbr ist in diesem Jahr wieder als Aussteller vertreten.

Die pbr AG freut sich auf Ihren Besuch am Stand 52.

 

 

 

23.01.2017
Universität Siegen feiert Campuseinweihung

Unter Anwesenheit von Ministerin Svenja Schulze fand am 23. Januar 2017 die feierliche Einweihung des Campus "Unteres Schloss" der Universität Siegen statt. Schulze lobte die moderne Forschung und Lehre im historischen Gebäude. Die Sanierung und Erweiterung der dreiflügeligen Anlage aus dem 17. Jahrhundert, für die pbr die Gesamtplanung erbrachte, hat die Universität Siegen direkt in die Stadt gebracht und das Untere Schloss in das öffentliche Leben integriert. Mit der Errichtung des Campus für 3.500 Lernende und 200 Lehrende wurden neue Entwicklungsimpulse gesetzt und so die Wahrnehmung der Stadt Siegen als Universitätsstandort in Zukunft gestärkt.

20.01.2017
pbr unterstützt "Sportler 4 a childrens world"

Rund 500 Mitarbeiter und Freunde des Unternehmens kamen am 20. Januar 2017 aus ganz Deutschland zusammen, um auf der "Starterparty" am Unternehmenshauptsitz in Osnabrück gemeinsam den Start in das neue Jahr zu feiern. Mit Hilfe einer Tombola konnten 5.000 Euro gesammelt werden, die dem Osnabrücker Verein "Sportler 4 a childrens world e.V" (S4aCW) übermittelt wurden. Damit das Geld bedürftigen Kindern zugute kommt, leitete John McGurk von S4aCW den Scheck umgehend an das christliche Jugend- und Kinderwerk "Die Arche" weiter.

19.01.2017
Richtfest am Marianum in Meppen

Weil die Fachunterrichtsräume des Gymnasiums Marianum in Meppen nach jahrzehntelanger Nutzung nicht mehr den Anforderungen an einen modernen Schulunterrricht genügten, entsteht derzeit ein neuer Trakt für den naturwissenschaftlichen Bereich. Am 19. Januar 2017 wurde hier das Richtfest gefeiert. Der kompakte Neubau wird das bestehende Gebäudeensemble des Gymnasiums im nordöstlichen Teil des Grundstücks erweitern. Roter Klinker und eine großzügig verglaste Südseite werden die äußere Erscheinung prägen.

14.11.2016
Hamburger pbr-Projekte vom BDA gewürdigt

Der BDA Hamburg Architekturpreis wurde in diesem Jahr zum achten Mal vergeben. Die Auszeichnung, die der Bund Deutscher Architekten ins Leben gerufen hat, soll dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für Qualität im Planen und Bauen zu heben, zu fördern und Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur zu setzen. In diesem Jahr wurden die Rindermarkthalle in St. Pauli, für die pbr die Architekturplanung (LPH 5-9) erbrachte, sowie das Ameron Hotel Speicherstadt, für das pbr die Technische Ausrüstung plante, gewürdigt.

27.10.2016
pbr gewinnt German Design Award

Auch in diesem Jahr wird pbr mit einem German Design Award ausgezeichnet. Den internationalen Architektur- und Designpreis erhält pbr für den Entwurf des Niedersächsischen Forschungszentrums Fahrzeugtechnik (NFF) in Braunschweig, der im vergangenen Jahr bereits mit dem Iconic Award prämiert wurde. Die Preisverleihung findet am 17. Februar 2017 in Frankfurt statt.

25.10.2016
Offizielle Einweihung von FAM

Die FAM Magdeburger Förderanlagen und Baumaschinen GmbH feierte am 21. Oktober 2016 die Einweihung ihrer neuen Firmenzentrale, für die pbr die Gesamtplanung erbrachte. Der Büroneubau bietet rund 200 moderne Arbeitsplätze für die Bereiche Engineering, Vertrieb, Auftragsabwicklung, Verwaltung und Geschäftsführung. Im Staffelgeschoss befindet sich außerdem ein Mitarbeiterrestaurant.

15.09.2016
Offizielle Eröffnung des DZNE BIN Göttingen

Am Dienstag, dem 13. September 2016 wurde das neue Forschungsinstitut des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) und des Center for Biostrctural Imaging of Neurodegeneration (BIN) auf dem Gelände der Universitätsmedizin Göttingen offiziell eingeweiht. Auf insgesamt 3.440 m² Nutzfläche stehen den Forscherinnen und Forschern zukünftig die Funktionsbereiche experimentelle Forschung, theoretisches Arbeiten sowie Service- und Kommunikationsflächen zur Verfügung. Mit dem beigefarbenen Klinker als Fassadenmaterial wurde die bauliche Tradition der Umgebung aufgegriffen, in einer zeitgemäßen Anwendung allerdings eine Verbindung zwischen Bestehendem und neu Gebautem geschaffen. pbr erbrachte für den Neubau die Gesamtplanung.

10.08.2016
Iconic Award für pbr

Für den Entwurf des Wasser- und Schifffahrtsamts in Kiel wurde pbr in diesem Jahr mit dem Iconic Award ausgezeichnet. Dieser konnte die Jury in des Rates für Formgebung in der Kategorie Architecture Public überzeugen. Für pbr ist es nunmehr der vierte Iconic Award, mit dem innerhalb von drei Jahren Projekte prämiert wurden. Die Verleihung findet anlässlich der Gewerbe- und Immobilienmesse Expo Real am 4. Oktober 2016 in der BMW Welt in München statt.

09.08.2016
AIV Magdeburg besichtigt FAM Firmenzentrale kurz vor Fertigstellung

Auf der Firmenerweiterungsfläche der FAM Magdeburger Förderanlagen und Baumaschinen GmbH am Unternehmenshauptsitz in Magdeburg entsteht derzeit der Neubau einer Firmenzentrale. Vis a vis zur historischen Firmenvilla bietet das fünfgeschossige, abgewinkelte Bürogebäude moderne Arbeitsplätze für 230 Mitarbeiter in einem attraktiven Umfeld. Für diesen erbringt pbr die Gesamtplanung. Am Freitag, dem 5. August 2016 trafen sich die Mitglieder des Architekten- und Ingenieurvereins zu Magdeburg (AIV), um das Gebäude kurz vor Fertigstellung zu besichtigen. Voraussichtlich im September wird der Neubau, der sich durch eine innovative Gebäudeform und eine lichtvolle Atmosphäre im Inneren auszeichnet, an den Nutzer übergeben.

21.07.2016
pbr erstellt Architekturentwurf für Staatsanwaltschaft Aurich

Um die bisher auf zwei Gebäude im Stadtviertel verteilten Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft in Aurich in einem Gebäude zusammenzufassen, wurde pbr im Juni 2016 vom Staatlichen Baumanagement Niedersachsen mit der Architekturplanung für den Neubau eines Erweiterungsgebäudes beauftragt. Im Entwurf wird der Neubau das bestehende Gebäude in westlicher Richtung ergänzen. Ein heller Innenhof vernetzt dabei die neue Architektur mit der umgebenden Natur. Im Inneren schaffen offene Flurenden und Meetingpoints eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

21.07.2016
pbr entwirft inklusiven Schulbau für Bad Pyrmont

Modern, hell und inklusiv - so wird sich das neue Schulgebäudes des Humboldt-Gymnasiums in Bad Pyrmont präsentieren. Für den Entwurf, der innerhalb eines PPP-Verfahrens zusammen mit der Industriebau Wernigerode GmbH realisiert wird, zeichnet die pbr Planungsbüro Rohling AG verantwortlich. Bauherr ist die Stadt Bad Pyrmont. Der viergeschossige Neubau wird auf dem Gelände des Humboldt-Gymnasiums errichtet und entwickelt sich als abgewinkelter, viergeschossiger Baukörper mäanderförmig zwischen dem bestehenden Musikpavillon und der ehemaligen Orientierungsstufe. Zentrales Element bildet die großzügige Pausenhalle, die über zwei Geschosse reicht.

15.07.2016
Neubau zur Erforschung der Nanowelt - Grundsteinlegung für Forschungszentrum LENA in Braunschweig

Das Forschungszentrum LENA Laboratory of Emerging Nanometrology der Technischen Universität Braunschweig erhält ein neues Gebäude zur Erforschung von Nanomesstechniken. Im April 2016 wurde der symbolische Grundstein für das Bauprojekt gelegt. Das Land Niedersachsen und der Bund lassen das Forschungszentrum mit Laboren für über 100 Personen für ca. 22 Mio. Euro auf dem Campus der Technischen Universität Braunschweig erbauen. pbr erstellt in dem Projekt die Planung der Technischen Gebäudeausrüstung. Ab 2017 wird ein Team aus interdisziplinären Wissenschaftlern insbesondere die Messung von dreidimensionalen Objekten in der Nanowelt erforschen, was u. a. für die Weiterentwicklung von Hochleistungsakkumulatoren für Elektrofahrzeuge unerlässlich ist.

15.07.2016
Beton architektonisch innovativ - pbr entwickelt neue Fassade für VDZ-Neubau in Düsseldorf

Nachdem pbr vom Verein Deutscher Zementwerke (VDZ) Düsseldorf für den Neubau eines Forschungsinstituts bereits mit der Planung der Technischen Gebäudeausrüstung sowie mit der Brandschutz- und Laborplanung beauftragt wurde, erhielt sie jetzt auch den Planungsauftrag für die Architektur. Schwerpunkt der Architekturplanung ist die Entwicklung neuer Fassadenvarianten. Dabei soll der fünfgeschossige Neubau die Zukunftsfähigkeit und Modernität des Baustoffs Beton widerspiegeln. In dem finalen Entwurf von pbr gliedern durchgehende Fensterbänder die Fassade des Baukörpers innerhalb der fünf Geschosse. Durch ein eingerücktes, großzügig verglastes Foyer im Erdgeschoss wirken die zwei mittleren Geschosse nahezu schwebend. Zusätzlich wird auf diese Weise der Eingangsbereich gekennzeichnet.

21.07.2016
Wettbewerb Neubau Sport- und Familienbad Konstanz - pbr belegt einen der zweiten Plätze

Um das im Juni 2015 abgebrannte Schwaketenbad in Konstanz mit einem deutlich erweiterten Angebot wieder aufzubauen, hat die BGK-Bädergesellschaft Konstanz mbH im März 2016 einen nicht offenen Realisierungswettbewerb ausgelobt. Dieser brachte keinen ersten, dafür aber zwei zweite Plätze hervor, von denen pbr einen belegte. In dem Entwurf von pbr positioniert sich der Neubau als Z-förmiger Baukörper, der sich mit seiner offenen Hallenkonstruktion als Identität stiftende Gebäudeskulptur in das hügelige Umfeld einbettet und durch das gläserne Sockelband einen Dialog mit der umgebenden Natur eingeht.

09.08.2016
pbr auf der Schulbaumesse in Köln mit einem Workshop vertreten

Die Stadt Köln investiert mit einem Budget von über 2 Milliarden Euro bis 2030 in den Bildungsbau. Grund genug für die internationale Messe Schulbau alle entscheidenden Akteure aus diesem Bereich zum Netzwerken ins Kölner Palladium einzuladen.

Um ins Gespräch zu kommen und sich über Trends und Neuheiten im Bildungsbau auszutauschen, ist auch pbr am 20. und 21. September 2016 als Aussteller auf der Messe vertreten. Darüber hinaus wird Frau Wendt-Salmhofer innerhalb eines Workshops mit dem Thema "Raum für Dialog - Schularchitektur gemeinsam entwickeln" die konstruktive Zusammenarbeit zwischen Architekten, Bauherrn und Nutzern näher erläutern. Der Workshop findet am zweiten Messetag statt, eine Anmeldung ist erforderlich.

08.07.2016
Nachhaltiger Lernort mit gemeinsamer Mitte

In Hamburg Mümmelmannsberg entsteht derzeit ein neues Schulgebäude für die Grundschule Rahewinkel. Im Juni fand für den Neubau die feierliche Grundsteinlegung statt. Bauherr ist der Landesbetrieb SBH | Schulbau Hamburg. pbr wurde mit der Architekturplanung beauftragt. Das kreuzartig angelegte Schulgebäude besteht aus vier Gebäudeflügeln, die durch ihre Position zueinander ein zentrales Forum als gemeinsame Mitte bilden. Das Forum wird als Pausenhalle und für Veranstaltungen genutzt. Die äußere Erscheinung wird geprägt durch stabförmig angeordnete Lärchenvollholzstäbe. Je nach nutzungsspezifischer und baulicher Anforderung werden diese geschlossener oder transparenter angelegt. Im Bereich der Ein- und Ausgänge, der Mensa und der Fassaden der Innenhöfe werden großzügige Glasfassaden die Erscheinung bestimmen.

10.06.2016
Rainer Deeken leitet Berliner Niederlassung

Im Mai 2016 hat Dipl.-Ing. Architekt Rainer Deeken die Leitung des Berliner Standortes übernommen. Herr Deeken ist seit 2015 als Projektleiter bei der pbr AG tätig.

10.06.2016
Stadtwerke Lübeck am Tag der Architektur geöffnet

Am Samstag, dem 11. Juni und am Sonntag, dem 12. Juni fand der alljährliche Tag der Architektur in Schleswig-Holstein statt. Auch die neue Unternehmenszentrale der Stadtwerke Lübeck öffnete am Samstag ihre Türen für Besucher. Das Verwaltungsgebäude in Holzbauweise konnte innerhalb eines Bauherrengesprächs besichtigt werden.

14.06.2016
pbr auf der Hochschulmesse in Detmold vertreten

Um Studierende und Unternehmen zusammenzubringen, veranstaltete die Hochschule Ostwestfalen-Lippe am Donnerstag, 16. Juni 2016 an ihren Hochschulstandorten Lemgo und Detmold einen Karrieretag rund um das Thema Karriere und Beruf für Studierende. Am Standort Detmold war auch pbr in diesem Jahr als Aussteller vertreten, um mit Studierenden aus den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Architektur und Bauen ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und ihnen einen Einblick ins Unternehmen zu geben.

 

 

 

 

29.06.2016
pbr-Tochtergesellschaft firmiert unter neuem Namen

Die pbr-Tochtergesellschaft OOO pbr Architects and Engineers S.-Peterburg firmiert seit Juni 2016 unter dem neuen Namen OOO pbr RUS. Im Jahr 2010 gegründet, bedient sie den russischen und GUS-Markt. Zum Portfolio gehört das Angebot sämtlicher Planungsleistungen aus einer Hand und die Anpassung und Fortschreibung deutscher Vor- und Entwurfsplanungen. Zudem verfügt die Gesellschaft über alle erforderlichen Planungsgenehmigungen für den russischen Markt, so dass Planungsleistungen mittlerweile auf diesen ausgeweitet und nicht mehr nur in St. Petersburg erbracht werden.

25.05.2016
Das pbr-Team in Frankfurt ist umgezogen

Ab sofort erreichen Sie das pbr-Team im Frankfurter Turmcenter. Die neue Adresse lautet:

Eschersheimer Landstraße 14
60322 Frankfurt
Telefon: +49 69 1539470-10
Telefax: +49 69 1539470-12

10.06.2016
Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel am Tag der Architektur geöffnet

Am Samstag, dem 11. Juni und am Sonntag, dem 12. Juni hat die Architektenkammer Schleswig-Holstein zum alljährlichen Tag der Architektur geladen. Innerhalb Führungen, die von Dipl.-Ing. Architekt Nico Versace und Dipl.-Ing. Architekt Thomas Puscian geleitet wurden, haben rund 170 Besucher das Gebäudeensemble an beiden Veranstaltungstagen besichtigt.

29.04.2016
Print-Newsletter 1|16 erschienen

Die aktuelle Ausgabe des pbr Print-Newsletters ist erschienen. Im Bereich Kommunikation können Sie diesen und weitere Ausgaben als PDF-Datei aufrufen.

29.04.2016
Grundsteinlegung für Carl-Hahn-Schule in Wolfsburg

Im Jahr 2012 hat die Stadt Wolfsburg einen Wettbewerb für die Erweiterung und Neustrukturierung des Hauses A der Carl-Hahn-Schule (BBS) ausgelobt. pbr ging mit ihrem Entwurf, der in Zusammenarbeit mit den Landschaftsarchitekten Kuttner+Kahl entstanden ist, als Sieger aus dem Wettbewerb hervor und erbringt die Architekturplanung. Am Donnerstag, 28. April 2016 wurde der Grundstein für den Neubau gelegt.

28.11.2015
Rohbau Hydro Aluminium ist fertiggestellt

Der norwegische Aluminiumkonzern Hydro lässt in Grevenbroich sein Werkgelände durch den Neubau der Automobillinie AL3 weiter ausbauen. Jetzt ist der Rohbau fertiggestellt worden. Die hochmoderne Anlage entsteht im nordwestlichen Bereich des bestehenden Werkgeländes und setzt sich aus einer Produk­tions­halle, Nebengebäuden und einem Hochregal­lager zusammen. Die pbr AG erbringt für den Neubau die Gesamtplanung.

13.01.2016
phase 10 7/2016 erschienen

Die Arbeitswelt verändert sich und vorhandener Raum wird neu überdacht. Heute be­trach­ten viele Menschen ihre Arbeit zwar als Tätigkeit zum Erwerb des Lebensunter­halts, jedoch hat sie eine Komponente der Selbstverwirklichung bekommen. Die Frage nach der Gestaltung von Orten der Arbeit gewinnt an Bedeutung. So konzentrieren sich die aktuelle Ausgabe der phase 10 auf das Thema „Arbeitswelten“. Im Bereich Kommunikation können Sie diese und weitere Ausgaben als Blätterversion aufrufen.

18.03.2016
Justizstandort Essen für die Zukunft gewappnet

Auf dem Grundstück des Justizzentrums Essen ist ein neuer Gerichtssaaltrakt entstanden. Am 4. März 2016 wurde dieser offiziell eingeweiht. Die pbr AG erbrachte im Auftrag der MBN Bau AG die Generalplanung für die Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung. Bauherr und Eigentümer ist der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB), Niederlassung Duisburg. 

Auf etwa 6.300 m² stehen den Mitarbeitern jetzt 35 Gerichtssäle, Beratungszimmer, Büros, Archive, Technikräume und eine Kantine mit 200 Sitzplätzen zur Verfügung. 

 

 

03.03.2016
Modernität gepaart mit Bodenständigkeit

Innerhalb von nur eineinhalb Jahren ist in der Berckhusenstraße in Hannover ein neues Bürogebäude für die Mecklenburgische Versicherungsgruppe entstanden. Der viergeschossige Neubau mit Klinkerfassade in unmittelbarer Nähe zur Hauptdirektion bietet Platz für 170 Mitarbeiter, Konferenzräume und Einheiten für externe Mieter. Am Mittwoch, 2. März 2016, wurde das Gebäude offiziell eingeweiht. Bauherrin ist die Mecklenburgische Versicherungs-Gesellschaft a. G. in Hannover. pbr erbrachte die Ausführungsplanung. Der Entwurf geht auf das Büro Kaspar Kramer Architekten BDA aus Köln zurück.

08.06.2015
Richtfest für neue Firmenzentrale von FAM

 

Am 6. Juni 2015 wurde am Unternehmenshauptsitz in Magdeburg das Richtfest für die neue Firmenzentrale der FAM Magdeburger Förderanlagen und Baumaschinen GmbH gefeiert. Die pbr AG erbringt für den Neubau die Gesamtplanung. Moderne Arbeitsplätze für Ingenieure und für Direktions- und Verwaltungsaufgaben werden dann in einem attraktiven Umfeld geboten. Ein Atrium mit Glasdachkonstruktion erstreckt sich über die gesamte Gebäudehöhe und schafft eine lichtvolle Atmosphäre.

13.11.2015
Osnabrücker Architekten fahren mit dem Rad

Seit einigen Jahren zeichnet die AOK Niedersachsen gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) im Rahmen der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" fahrradfreundliche Betriebe aus. In diesem Jahr wurde die pbr AG als einziger fahrradfreundlicher Betrieb im Osnabrücker Land ausgezeichnet.

20.04.2015
Bundesagentur für Arbeit saniert 90 Liegenschaften

pbr wurde von der Bundesagentur für Arbeit mit der General­planung zur baulichen Trennung von Trink- und Löschwasseranlagen in rund 90 ihrer Liegenschaften beauftragt. Da sich die einzelnen Verwaltungsgebäude in 10 Bundesländern befinden, wurde eine dezentrale Bearbeitung vom Auftraggeber gefordert. Dieser Forderung trägt die pbr AG durch ein flächendeckendes Netz eigener Niederlassungen im gesamten Bundesgebiet Rechnung.

21.12.2015
Richtfest für Unternehmenszentrale von MBN

Um die erforderlichen Büroräume zu schaffen, errichtet die MBN Bau AG am Standort Georgsmarienhütte einen winkelförmigen Anbau. Am Freitag, dem 18. Dezember 2015 wurde unter Anwesenheit von Ansgar Pohlmann, Oberbürgermeister der Stadt Georgsmarienhütte, das Richtfest gefeiert. pbr erbringt für den Neubau die Gesamtplanung.

13.01.2016
Wettbewerb Schulzentrum Walldorf

In dem europaweit ausgeschriebenen Wettbewerb zur Erweiterung des Schulzentrums Walldorf erzielte der pbr-Entwurf den dritten Platz.

05.04.2016
Modern, lichtdurchflutet und multifunktional

Modern, lichtdurchflutet und multifunktional wird sich die neue Veranstaltungshalle in Bad Neustadt präsentieren. Bis dahin wird es allerdings noch einige Zeit dauern. Am Dienstag, dem 5. April 2016 wird zunächst das Richtfest für den prägnanten Neubau gefeiert. Bauherr ist die Stadt Bad Neustadt a.d. Saale. Rund 15,4 Mio. Euro wird die Veranstaltungshalle, die voraussichtlich im Frühjahr 2017 fertiggestellt sein wird, kosten. pbr erbringt hierfür die Architekturplanung.

15.11.2018
Sanierung des BMW-Parkhauses abgeschlossen

Am Münchener Unternehmensstandort der BMW Group ist das historische Parkhaus ein städtebaulich prägender Bestandteil. Weil es in die Jahre gekommen war, wurde es innerhalb einer Arbeitsgemeinschaft aus der pbr AG und SAA Schweger Architekten aufwendig saniert. Jetzt wurden die Sanierungsmaßnahmen abgeschlossen und das Parkhaus vollständig in Betrieb genommen.

25.10.2018
Neue Ausgabe der phase 10 erschienen

Rund 50 % aller Planungsaufträge für Hochbauaufgaben in Deutschland werden durch Kommunen ausgelöst. Rund 50 % der aktuellen pbr-Leistungen werden ebenfalls für Kommunen erbracht. Anlass genug, diesem Auftraggebertyp ein Heft zu widmen. Was kennzeichnet den kommunalen Auftraggeber - sei es Gemeinde, die Stadt oder der Landkreis? Die Frage und noch einige mehr erläutern wir in der druckfrischen Ausgabe unseres Kunden- und Mitarbeitermagazins phase 10. Wir wünschen Ihnen beim Lesen eine gute Unterhaltung und zahlreiche neue Informationen.

Klicken Sie hier, um die phase 10 aufzurufen.

24.10.2018
Spatenstich für Erweiterungsbau des Josef Albers Museums Quadrat in Bottrop

Das im historischen Stadtgarten von Bottrop gelegene «Josef Albers Museum Quadrat» wird um einen zweigeschossigen Neubau erweitert, um dort künftig Wechselausstellungen zu zeigen und Raum für die Museumspädagogik, das Kunstdepot und die Werkstatt zu schaffen. Am Dienstag, den 30. Oktober 2018 erfolgt im Rahmen eines Festaktes der erste Spatenstich. Die Planung für den Neubau erbringen in einer ARGE die Büros Gigon/Guyer und pbr. Der Baubeginn findet voraussichtlich im Frühjahr 2019 statt. Bauherr ist die Stadt Bottrop, Fachbereich Immobilienwirtschaft

08.10.2018
Offizielle Eröffnun des Kieler Hörnbad

Am Freitag, den 5. Oktober 2018 wurde das Hörnbad in Kiel offiziell eröffnet. Das neue Sport- und Freizeitbad setzt mit seiner außergewöhnlichen Gebäudeform, den geneigten Fassaden und einer durchgängigen Wasserlandschaft überregional neue Akzente.

18.10.2018
NanoSIMS am BIN in Göttingen wird eingeweiht

Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) wird am Dienstag, den 23. Oktober 2018 sein Nano Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich einweihen. Zu Beginn des Symposiums mit dem Titel Advanced Microscopy & Biomedicine meets NanoSIMS, das am 23. und 24. Oktober 2018 stattfindet, wird das Hochleistungsmessgerät den Gästen vorgestellt. pbr erbrachte seinerzeit die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes sowie die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS.

21.09.2018
Einweihung der August-Hermann-Francke-Grundschule

Die August-Hermann-Francke-Schule (ahfs) in Hamburg vergrößert ihr Schulangebot in rasantem Tempo. Am Freitag, den 21. September 2018 wird der Neubau des Vor- und Grundschulgebäudes im Rahmen eines Schulfestes in Hamburg-Bergedorf feierlich eingeweiht. Ab Anfang 2019 entsteht auf dem Schulgelände zudem noch eine neue Stadtteilschule mit 22 Klassen, eigener Turnhalle, Fachklassenräumen und einer Dachterrasse als erweiterte Pausenhoffläche. Durch die neuen Gebäude kann die August-Hermann-Francke-Schule nun als erste christliche Stadtteilschule das Konzept einer ganzheitlichen Betreuung von der Kita bis zum Abschluss an einem Standort verwirklichen. Für beide Schulneubauten erbringt pbr die Architektur- / bzw. die Gesamtplanung. 

17.09.2018
pbr belegt 3. Platz im Architekturwettbewerb

Die Stadt Baesweiler beabsichtigt die Verwaltungsbereiche der Teilstandorte Baesweiler und Setterich am Standort Baesweiler Mariastraße zusammenzulegen und mit einem Neubau eine neue multifunktionale und lebendige Bürgermitte zu schaffen. Hierzu lobt die Stadt Baesweiler einen nichtoffenen Realisierungswettbewerb aus. Die pbr AG belegte mit ihrem Entwurf den 3. Platz.

17.09.2018
Deutscher Fassadenpreis 2018

Die Mietwohnungen am neuen Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Adlershof in Berlin erhielten im Rahmen der Preisverleihung des Deutschen Fassadenpreises 2018 am Freitag, den 14. September eine Anerkennung. Die Wohnungen am Campus Adlershof gehören zu den ersten Neubauten, die Stadt und Land ausgeschrieben haben. Nach einem Wettbewerbserfolg konnte das Berliner Büro roedig.schop architekten die dreigeschossige Wohnbebauung mit leicht zurückspringem Staffelgeschoss realisieren. pbr erbrachte für den Neubau die Architekturplanung in den Leistungsphasen 5 bis 8.

22.08.2018
Christliche Bekenntnisschule in Hamburg vergrößern sich

Die Förderstiftung der Christlichen Bekenntnisschulen in Hamburg vergrößert ihr Schulangebot in rasantem Tempo. Erst im Juli wurde das neue Vor- und Grundschulgebäude auf dem Gelände der August-Hermann-Francke-Schule in Hamburg-Bergedorf fertigstellt, mit Beginn des Jahres 2019 soll hier eine weitere Stadtteilschule entstehen. Für beide Schulneubauten erbringt pbr die Architekturplanung.

22.08.2018
Building Information Modeling needs Remodeling

Die Digitalisierung, insbesondere die Arbeitsmethode Building Information Modeling, eröffnet neue Perspektiven für die Planung, das Design, das Bauen und den Betrieb von Gebäuden und Infrastruktureinrichtungen. Die mittelständische Bauwirtschaft, Planer, Architekten und Ingenieure sowie die Auftraggeber von Bauleistungen müssen sich zukünftig strukturiert mit dieser Thematik auseinandersetzen. Impulse hierfür liefert u.a. die Veranstaltung „Change Management – Digitale Transformation: Planen, Bauen, Betreiben“ am 26. September 2018 in Münster. Auf der u.a. von der IHK Nordrhein-Westfalen initiierten Veranstaltung wird auch Dr. Johannes Wessels, Mitglied der Geschäftsleitung von pbr und insbesondere für das Building Information Modeling verantwortlich, einen Vortrag mit dem Thema "Modeling needs Remodeling – Wie BIM und Digitalisierung im Planen und Bauen Prozesse und Strukturen verändert“ halten. 

15.08.2018
Fit für Olympia

Das Bundes- und Landesleistungszentrum für Kanurennsport in Duisburg (BLZ) fördert den Leistungsaufbau und die unmittelbare Betreuung von Spitzenathletinnen und -athleten bei der Wettkampfvorbereitung. Um auch zukünftig den Anforderungen eines modernen Trainingszentrums für olympischen Hochleistungssport zu genügen und u.a. die Austragung des ICF Canoe Sprint World Cup 2018 zu gewährleisten, wurden die bestehenden Gebäude modernisiert und erweitert. pbr erbrachte im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen die Planung der technischen Ausrüstung.

15.08.2018
Meilenstein in der Bauphase von "Rulantica" erreicht

Im Freizeitpark und Erlebnis-Resort Europa-Park in Rust entsteht auf ca. 450.000 m2 Fläche derzeit die Wasser-Erlebniswelt „Rulantica“. Am Montag, den 13. August 2018 wurde mit der Montage des ersten Holzbinders auf die Betonstützen ein weiterer Meilenstein in der Bauphase erreicht. Voraussichtlich Ende des Jahres 2019 werden erstmals die Türen der Wasserwelt mit nordisch-mystischer Stimmung für Besucher geöffnet werden. pbr wurde von der Unternehmerfamilie Mack, die auch Bauherrin ist, damit beauftragt, die Entwurfsidee von Mack Solutions und der amerikanischen Firma PGAV Destinations an deutsche Normen und Maßstäbe anzupassen.

15.08.2018
pbr mit Architekturplanung für Neubau Ludwig-Maximilians-Universität München beauftragt

Die Ludwig-Maximilians-Universität in München (LMU) leidet seit langer Zeit unter Platzmangel und technisch unzureichenden Gebäuden. Um dieses Problem zu lösen, werden einzelne Fächer der LMU an den Stadtrand auf den neuen Campus Oberschleißheim verlagert, so dass anderen Fakultäten im Zentrum mehr Platz zur Verfügung steht. Eine Fakultät, die bis Mitte 2020 vollständig auf den Campus Oberschleißheim ziehen wird, ist die Tiermedizin. Auf dem Gelände befinden sich bereits diverse Einrichtungen des Fachbereichs. In den kommenden Jahren sollen hier außerdem ein neues Zentralgebäude und eine Bibliothek entstehen, mit dessen Architekturplanung das Staatliche Bauamt München 2 jetzt die pbr AG beauftragte.


01.08.2018
Moderne Bürostadt

Der neue Bürokomplex H6 am Audi-Standort Ingolstadt zeichnet sich durch eine offene und innovative Bürolandschaft aus. Kreatives Arbeiten soll auf diese Weise gefördert werden. pbr erbrachte für den Büroneubau, in dem seit März 2018 rund 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AUDI AG ihren Arbeitsplatz finden, die Ausführungsplanung der Architektur und Freianlagen sowie der Tragwerksplanung und übernahm die Planungskoordination und Bauüberwachung.

23.07.2018
3D-Labor für BIM-Planung

Das 3D-Mixed-Reality-Labor „The Elbedome“ des Fraunhofer Instituts in Magdeburg bietet Unternehmen die Möglichkeit, Gebäudeplanungen im virtuellen Raum darzustellen und weiterzuentwickeln. Auch pbr nutzt diese Technologie. Hier gelangen Sie zum Beitrag von zdf heute+.

16.07.2018
pbr mit Generalplanung für Sanierung und Neubau der Gesamtschule Kleve beauftragt

Die Stadt Kleve beabsichtigt, den Schulstandort Kleve-Rindern auf die rund 2,4-fache Größe auszubauen und beauftragte pbr als Generalplaner mit der Erweiterung, Sanierung, dem Neu- und Umbau der bestehenden Gebäude. Voraussichtlich im Jahr 2022 sollen die Maßnahmen abgeschlossen sein.

13.07.2018
pbr in engerer Auswahl für Neubau der CATL-Batteriezellenfabrik in Thüringen

Die pbr AG wurde als potenzieller Planer der neuen Batteriezellenfabrik des chinesischen Herstellers Contemporary Amperex Technology Co., Limited (CATL) ausgewählt. Um das Unternehmen kennenzulernen und sich vom Know-How der pbr AG zu überzeugen, besuchte die chinesische CATL-Delegation die Architekten und Ingenieure von pbr am 12. Juni 2018 an ihrem Hauptsitz in Osnabrück. Rund 240 Millionen Euro investiert der chinesische Konzern in die hochmoderne Autobatteriefabrik, die auf rund 36 Hektar entstehen soll.

 

 

 

06.07.2018
2. Platz im Wettbewerb Verfügungsgebäude Jülich

In dem nicht offenen Wettbewerb zur Errichtung eines Verfügungsgebäudes des Forschungszentrums in Jülich belegte die pbr AG mit ihrem Entwurf den zweiten Platz. In dem Entwurf von pbr ist der Neubau durch eine Fassade aus Metallpaneelen geprägt. Der Charakter des Gebäudes wird insbesondere durch Hebeklappläden vor den Fenstern des Obergeschosses geprägt. Die adaptive Steuerung und damit unterschiedliche Stellung dieser, entsprechend des Sonnenstandes, ergibt ein ständiges Wechselspiel der Fassade. Gleichzeitig werden eine optimale Tageslichtökonomie und die Atmosphäre im Innern verbessert. Der rechteckige Baukörper mit drei Geschossen und zwei Innenhöfen gliedert sich in der Höhensituation optimal in die Umgebung ein. Das Wege- und Erschließungskonzept des Entwurfs, das sich wie ein Band durch das Gebäude zieht, schafft attraktive Aufenthalts- und Kommunikationsbereiche. Neben Büroräumen, Aufenthaltsflächen und Besprechungsräumen ist im Entwurf von pbr auch ein repräsentatives Konferenzzentrum mit einem attraktiven, vorgelagerten Außenbereich vorgesehen.

19.06.2018
pbr belegt dritten Platz im Wettbewerb

Zur Errichtung eines innovativen und interdisziplinären Lehr- und Lernzentrums für das Universitätsklinikum in Düsseldorf wurde ein Realisierungswettbewerb ausgelobt, in dem pbr die dritten Platz belegte. Im Entwurf der pbr AG fügt sich der Neubau als kompakter rechteckiger Solitär mit drei Geschossen in die orthogonale Baustruktur von Klinikum und Universität ein. Im Inneren des Hauses entwickelt sich eine Lernlandschaft, die aus einer Komposition aus eher geschlossen wirkenden Räumen für das Studium, prominent frei eingestellten Räumen für Hörsäle und Seminarräume und einer begeh- und besitzbaren Treppe entsteht. Um diese Körper herum fließen offene Zonen für Studentenarbeitsplätze, die ein optimales Spektrum an Möglichkeiten für angeleitetes und selbstbestimmtes Lernen bieten.

02.07.2018
Spatenstich für Stadthalle in Rheda-Wiedenbrück

Rund 300 Besucher verfolgten am Samstag, den 30. Juni 2018 den symbolischen ersten Spatenstich für die neue Stadthalle in Rheda-Wiedenbrück. Voraussichtlich mit Beginn des Jahres 2020 soll der Neubau, für den pbr die Architekturplanung erbringt, fertiggestellt sein. Auf etwa 2.330 m² Grundfläche wird die neue Stadthalle u.a. einen Veranstaltungssaal mit mobilen Trennelementen und variablen Bühnenaufbaumöglichkeiten beherbergen.

27.06.2018
Grundsteinlegung für Bildungscampus Hildesheim

Der Neubau des Bildungscampus am Weinberg gilt als eines der ambitioniertesten Projekte der Stadt Hildesheim. Der Campus, bestehend aus einer Kindertagesstätte, Grundschule und Sporthalle, wird auf Basis des Entwurfs der pbr AG von der Depenbrock Partnering GmbH & Co. KG aus Bielefeld realisiert. Am Dienstag, den 26. Juni 2018 wurde feierlich der Grundstein für den Neubau gelegt. Voraussichtlich im Sommer 2019 sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein.

21.06.2018
Einweihung des Humboldt-Gymnasiums

Im Rahmen eines Schulfestes wird am Montag, den 25. Juni 2018 der Neubau des Humboldt-Gymnasiums in Bad Pyrmont eingeweiht. Der viergeschossige Ersatzneubau verbindet den bestehenden Musikpavillon und die ehemalige Orientierungsstufe des Humboldt-Gymnasiums zu einer funktionalen Einheit. Mit seiner abgewinkelten Form fügt er sich harmonisch in das Umfeld ein und lässt attraktive Innenhöfe entstehen. pbr erbrachte in ARGE mit der Industriebau Wernigerode GmbH die Gesamtplanung.

19.06.2018
pbr belegt dritten Platz im Wettbewerb

Zur Errichtung eines innovativen und interdisziplinären Lehr- und Lernzentrums für das Universitätsklinikum in Düsseldorf wurde ein Realisierungswettbewerb ausgelobt, in dem pbr die dritten Platz belegte. Im Entwurf der pbr AG fügt sich der Neubau als kompakter rechteckiger Solitär mit drei Geschossen in die orthogonale Baustruktur von Klinikum und Universität ein. Im Inneren des Hauses entwickelt sich eine Lernlandschaft, die aus einer Komposition aus eher geschlossen wirkenden Räumen für das Studium, prominent frei eingestellten Räumen für Hörsäle und Seminarräume und einer begeh- und besitzbaren Treppe entsteht. Um diese Körper herum fließen offene Zonen für Studentenarbeitsplätze, die ein optimales Spektrum an Möglichkeiten für angeleitetes und selbstbestimmtes Lernen bieten.

18.06.2018
Innovations Centrum von Klasmann-Deilmann eingeweiht

Am Freitag, den 15. Juni 2018 eröffnete der Kultursubstrathersteller Klasmann-Deilmann sein neues Innovations Centrum am Hauptsitz in Geeste. Der zweigeschossige Neubau, für den pbr die Gesamtplanung erbrachte, zeichnet sich durch eine angenehme Arbeitsatmosphäre aus, die die Kreativität fördert und Identität stiftet. Klasmann-Deilmann bekennt sich mit dem Neubau am emsländischen Hauptsitz zur Region.

15.06.2018
Spatenstich für Neubau des Probensaals in Weimar

Mit einer Fanfare zum Auftakt und einem Marsch zum Ausklang erfolgte am Montag, 11. Juni 2018 der symbolische Spatenstich für den Neubau des Probensaals für die Staatskapelle Weimar des Deutschen Nationaltheaters. Voraussichtlich im Jahr 2020 sollen hier die Musiker spielen können. pbr erbringt für den Neubau, dem eine energetische Sanierung des Bestandes vorausging, die Architekturplanung.

07.06.2018
pbr Düsseldorf zieht um

Die pbr AG hat im ehemaligen Düsseldorfer Wehrhahncenter Büroräume angemietet. Im Juni 2018 werden die rund 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Düsseldorfer Niederlassung in das Erdgeschoss des sanierten Büro- und Geschäftshauses an der Oststraße/Ecke Wehrhahn ziehen. Auf einer Fläche von 185 m² wird den Planern dann ein ideales Arbeitsumfeld geboten.

Die neue Adresse ab dem 18.Juni 2018 lautet: Oststraße 10, 40211 Düsseldorf

07.06.2018
pbr präsentiert fünf Bauvorhaben am Tag der Architektur

Unter dem Motto "Architektur bleibt" findet am 23. und 24. Juni 2018 der alljährliche Tag der Architektur statt. Auch pbr nutzt diese Gelegenheit, Bauvorhaben im gesamten Bundesgebiet zu präsentieren. So haben Architekturinteressierte die Möglichkeit, den Neubau der Carl-Hahn-Schule in Wolfsburg, das Forschungszentrum BIN/DZNE in Göttingen, den Busbahnhof in Rheine sowie die Stadthalle in Bad Neustadt und die Grundschule Rahewinkel zu besichtigen und vor Ort mit den Architekten und Ingenieuren von pbr ins Gespräch zukommen.

 

 

 

01.06.2018
Bezirksamt Hamburg Mitte eröffnet Dienstleistungszentrum im ehemaligen Axel Springer Verlagshaus

Nach der umfangreichen Sanierung und Umstrukturierung des ehemaligen Verlagsgebäudes der Axel Springer SE an der Caffamacherreihe in Hamburg eröffnet am Montag, 4. Juni 2018 das Bezirksamt Hamburg Mitte hier seine Türen. Damit verlässt das Bezirksamt die maroden Hochhäuser am Klosterwall und vereint alle Fachämter des Bezirks unter einem Dach. pbr erbrachte für die Sanierung und Umstrukturierung der Büroflächen die Architekturplanung. Bauherr ist die Freie und Hansestadt Hamburg.

 

 

18.05.2018
pbr gewinnt Fassadenwettbewerb für Hotel in Osnabrück

Am Neumarkt in Osnabrück wird die Centro-Gruppe aus Hamburg voraussichtlich 2020 ein neues Hotel errichten. Der siebengeschossige Neubau entsteht auf dem Eckgrundstück des seit Februar 2018 leerstehenden Sportarena-Hauses zwischen Hase und Neumarkt. Mit Hilfe eines Gestaltungswettbewerbs sollte die Qualität der Fassade sichergestellt werden. Aus dem Fassadenwettbewerb ging die pbr AG mit ihrem Entwurf als Sieger hervor. In diesem dominieren Klinker, Glas und Betonfertigteile die äußere Erscheinung des Neubaus. Mit seiner erhöhten Eckbetonung fungiert das neue Hotel als "point de vue".

 

 

 

27.04.2018
Grundsteinlegung für Student-Hotel in Berlin erfolgt

Im sogenannten "Alexanderquartier" in Berlin wurde am Dienstag, 10. April 2018 der Grundstein für das "Student-Hotel" der niederländischen Hotelgruppe "The Student Hotel" (TSH) gelegt. Die BaseCamp Student GmbH hat für den European Student Housing Fund das „Alexanderquartier“ erworben und entwickelt es zu einem Bürogebäude und einem Student-Hotel. Der Entwurf des achtgeschossigen Hotels stammt ursprünglich vom Architekturbüro KSP Jürgen Engel Architekten. Die pbr AG wurde im August 2017 von der Ed. Züblin AG beauftragt, den Entwurf hinsichtlich der Zimmerauslastung sowie im Bereich der Fassade zu optimieren. Die Planung von pbr erfolgt in BIM-orientierter, modellbasierter Bauweise.

22.03.2018
Nachhaltiger Lernort

In Hamburg-Mümmelmannsberg ist ein neues Schulgebäude der Grundschule Rahewinkel für rund 500 Schüler entstanden. Das äußere Erscheinungsbild wurde aus dem Genius Loci des parkähnlichen Umfeldes mit seinem dichten Baumbestand entwickelt und ist durch Lärchenvollhollstäbe geprägt. Derzeit beziehen Schüler und Lehrer das Gebäude. Außerdem werden u.a. die Außenanlagen fertiggestellt.

14.05.2018
pbr erhält Auftrag für Bibliotheksneubau in Jena

Die Stadt Jena beabsichtigt die Errichtung eines Neubaus für die Ernst-Abbe-Bibliothek und Räumlichkeiten für einen zentralen Bürgerservice. Hierzu lobte die Stadt im vergangenen Jahr einen zweiphasigen offenen hochbaulichen und freiraumplanerischen Ideen- und Realisierungswettbewerb aus, an dem 70 Teams aus Deutschland, England, Frankreich, Spanien und Österreich teilnahmen. pbr ging zusammen mit Stock Landschaftsarchitekten als Sieger aus dem Wettbewerb hervor und wurde jetzt mit der Umsetzung des Entwurfs beauftragt.

22.03.2018
pbr belegt 3. Platz im Architektenwettbewerb

Zur Sanierung der bestehenden Gebäude aus den 1970er Jahren des Schulzentrums Nord in Bochum und zur Errichtung eines Neubaus lobte die Stadt Bochum einen nicht offenen Architekturwettbewerb aus. Die pbr AG belegte mit ihrem Entwurf den 3. Platz. Die Entwurfsidee von pbr verfolgt konsequent die Vernetzung mit der Umgebung, so dass dem Wunsch des Bauherrn, das Schulzentrum deutlicher in den Stadtteil zu integrieren, Rechnung getragen wird. Weiterhin berücksichtigt der Entwurf der pbr AG die Umsetzung der Maßnahmen im laufenden Betrieb, so dass eine umfangreiche Ablaufplanung entwickelt wurde.

20.03.2018
Sanierung des Fürstenhof Bad Eilsen hat begonnen

Der am Kurpark in Bad Eilsen gelegene Fürstenhof, einst als Hotel errichtet, dient heute als Bettenhaus der orthopädischen Klinik des Rehazentrums Bad Eilsen. Jetzt wird das unter Denkmalschutz stehende Gebäude umfangreich saniert. pbr wurde vom Eigentümer, der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, mit der Architektur- und Statikplanung beauftragt. Mit den umfangreichen Sanierungsmaßnahmen wurde inzwischen begonnen.

09.03.2018
Baubeginn für Jenaer Antriebstechnik erfolgt

Auf dem Firmengelände der Jenaer Antriebstechnik GmbH haben die Bauarbeiten für die Errichtung eines neuen Verwaltungs- und Produktionsgebäudes begonnen. pbr erbringt für die neue Fertigungshalle mit Lagerbereich und Abteilung für Technologie- und Produktentwicklung die Architektur- und Tragwerksplanung. Voraussichtlich zum Jahreswechsel 2019/2020 soll der Neubau bezugsfertig sein und rund 140 Arbeitsplätze bieten.

08.03.2018
pbr erhält Auftrag zur Gesamtplanung

Die Philipps-Universität Marburg beabsichtigt am Campus Lahnberge die Errichtung eines neuen Institutsgebäudes zur Unterbringung von Lehrflächen für die Anatomie und Zellbiologie und erteilte der pbr AG den Auftrag zur Gesamtplanung. Voraussichtlich im Sommer 2019 werden die Bauarbeiten beginnen.

12.02.2018
Neue phase 10 erschienen

Hypothese und Experiment - Schwerpunkt Laborplanung lautet der Titel der neuen Ausgabe des pbr Kunden- und Mitarbeitermagazins phase 10. Die Planung von Laborgebäuden ist seit einigen Jahren zentraler Bestandteil der Aufgaben von pbr. Gemeinsam mit der Tochtergesellschaft irm, die sich auf den Bereich Laborplanung spezialisiert hat, ist die pbr AG darauf eingestellt, die Fähigkeiten als Planungspartner in diesem Bereich den komplexen Anforderungen entsprechend auszuprägen und weiterzuentwickeln. So werden in der aktuellen Ausgabe u.a. das neue Forschungsinstitut DZNE BIN Göttingen oder auch das Laserlabor in Mittweida ausführlich beleuchtet.

Werfen Sie einen Blick in die aktuelle Ausgabe der phase 10 auf issuu.com.

 

 

 

 

 

13.03.2018
Sanierung der Mensa Campus Hubland Süd beginnt

Der Campus Hubland Süd der Julius-Maximilians-Universität Würzburg entstand in den 1960er Jahren und wurde seitdem kontinuierlich ausgebaut. Da sowohl die Gebäudesubstanz als auch die technische Infrastruktur der Gebäude nicht mehr den aktuellen Standards genügen, werden diese umfangreich saniert. pbr erbringt für die Maßnahmen die Architekturplanung. Realisiert wurden die von den Sanierungsarbeiten betroffenen Bauten seinerzeit auf Basis des Entwurfs des Architekten Freiherr von Branca. Im März dieses Jahres wurde mit der Schadstoffsanierung der Mensa begonnen.

 

 

 

02.02.2018
Carl-Hahn-Schule Wolfsburg kurz vor Fertigstellung

Im Rahmen der Sanierung des Handwerkerviertels in Wolfsburg hat die Stadt Wolfsburg im Jahr 2012 einen Wettbewerb für die Erweiterung und Neustrukturierung des Hauses A der Carl-Hahn-Schule (Berufsbildenden Schulen I, BBS I) ausgelobt. pbr ging mit dem Entwurf, der in Zusammenarbeit mit Kuttner+Kahl Landschaftsarchitekten entstanden ist, als Sieger aus dem Wettbewerb hervor und erbringt die Architekturplanung. In den nächsten Wochen werden die Bauarbeiten abgeschlossen und die Schule offiziell eingeweiht.

15.12.2017
Neuer Fachbereich der Hochschule Darmstadt eingeweiht

Am 15. Dezember 2017 wurde der Neubau des Fachbereichs Chemie- und Biotechnologie der Hochschule Darmstadt feierlich eingeweiht. Mit dem Besuch der Ministerialdirigentin Irene Bauerfeind-Rossmann wurde das Labor- und Bürogebäude, in dem bereits seit September eingeschränkt der Hochschulbetrieb läuft, offiziell eröffnet. pbr erbrachte für den Neubau die Planung der technischen Ausrüstung. 

30.11.2017
August-Hermann-Francke Schule feiert Richtfest

Die August-Hermann-Francke-Schule in Hamburg-Bergedorf feierte am 30. November 2017 das Richtfest. Der Baubeginn für das neue Vor- und Grundschulgebäude erfolgte im März 2017, pbr erbringt für den Neubau die Architekturplanung.

28.11.2017
pbr erhält Magdeburger Architekten- und Ingenieurpreis

Im Rahmen der Jurysitzung des Architekten- und Ingenieurvereins zu Magdeburg (AIV) wird die neue Firmenzentrale der FAM Magdeburger Förderanlagen und Baumaschinen GmbH zum Bauwerk des Jahres 2016 gekürt. Für den markanten Neubau an der Sudenburger Wuhne erbrachte die pbr AG, Niederlassung Magdeburg die Gesamtplanung. Überreicht wird der Preis des AIV am 28. November 2017.

22.11.2017
pbr gewinnt Architekturwettbewerb St. Marien-Krankenhaus Siegen

Aufgrund des erhöhten Platzbedarfs möchte das St. Marien-Krankenhaus in Siegen einen Erweiterungsbau errichten. Um die optimale Lösung zu finden, lobte die Klinik einen Architekturwettbewerb aus, in dem neben dem Realisierungsteil auch ein Ideenteil gefordert war. Die pbr AG ging mit ihrem Entwurf als Sieger aus diesem Wettbewerb hervor.

14.11.2017
pbr gewinnt Wettbewerb für Neubau der Stadtbibliothek Jena

Zur Errichtung eines Neubaus für die Ernst-Abbe-Bibliothek und den zentralen Bürgerservice am Engelplatz hat die Stadt Jena einen europaweit offenen, zweiphasigen Ideen- und Realisierungswettbewerb ausgelobt. Aus rund 70 Einreichungen wurden 20 Entwürfe für die 2. Phase des Wettbewerbs ausgewählt und schließlich  der Entwurf der pbr AG als Sieger gekürt. In diesem kommen das Bürgerbüro und die Stadtbibliothek funktional und städtebaulich als homogene Einheit daher. Während der Innenraum durch ein Höchstmaß an Flexibilität besticht, imponiert die Fassade mit ihrer lebendigen Lamellenstruktur. Für den Theatervorplatz bedeutet der Neubau eine klare Aufwertung, gleichzeitig stellen Stadtbibliothek und Bürgerservice das naheliegende Theater und das Karmelitenkloster nicht in den Schatten.

09.11.2017
Anerkennung für pbr

Die Landeshauptstadt Magdeburg hat einen nichtoffenen Ideenwettbewerb zur Neuordnung des Areals Heumarkt in Magdeburg ausgelobt. Neben 16 Architekturbüros nahm auch die pbr AG an diesem Wettbewerb teil und erhielt eine Anerkennung. Aufgabe war die Planung einer hochwertigen städtebaulichen Gestaltung mit Außenwirkung, die Ort und Thematik gerecht wird und sinnvolle funktionale Zusammenhänge aufzeigt.

09.11.2017
Eröffnung des Busbahnhofs in Rheine

Der neue Busbahnhof in Rheine wurde am Samstag, 4. November 2017 offiziell eingeweiht. Mit ihrem Entwurf ging die pbr AG im Jahr 2010 als Sieger aus dem städtebaulichen Realisierungswettbewerb hervor, den die Stadt Rheine ausgelobt hatte. Insbesondere das neue Bussteigdach fällt ins Auge und soll ein neues städtisches Markenzeichen werden. Gleichzeitig stellt es eine Verbindung zum Rheiner Marktplatz her.

25.10.2017
Einweihung des Neubaus am Marianum in Meppen

Um das Gymnasianum Marianum in Meppen auch für die zukünftigen Anforderungen an einen modernen Schulbetrieb zu rüsten, ist auf dem Gelände der Schule ein neuer naturwissenschaftlicher Trakt entstanden. Dieser wird am Freitag, 27. Oktober 2017 unter Anwesenheit des Bischofs Franz-Josef Bode vom Bistum Osnabrück, des Landrats Reinhard Winter vom Landkreis Emsland, des Schulleiters Leo Pott und vielen weiteren Gästen feierlich eingeweiht. Die Schulstiftung im Bistum Osnabrück kalkulierte die Errichtung des Neubaus mit rund 6,57 Millionen Euro. pbr erbrachte für den neuen Trakt die Generalplanung. 

20.10.2017
German Design Award für Hydro Aluminium

Für den Entwurf der Automobillinie AL3 für Hydro Aluminium wird pbr mit dem German Design Award 2018 ausgzeichnet. Der Neubau wird in der Kategorie Architecture mit der Auszeichnung Winner prämiert.

Hier gelangen Sie zum Projekt ... >>>

20.10.2017
German Design Award für FAM

Für den Entwurf der Firmenzentrale der Magdeburger Förderanlagen und Baumaschinen GmbH (FAM) wird pbr mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet. Die neue Firmenzentrale wird in der Kategorie Architecture mit der Auszeichnung Special Mention prämiert.

Hier gelangen Sie zum Projekt ... >>>

20.10.2017
German Design Award für Stadthalle Bad Neustadt

Für den Entwurf der Stadthalle Bad Neustadt wird pbr mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet. Die moderne Veranstaltungshalle wird in der Kategorie Architecture mit der Auszeichnung Winner prämiert.

Hier gelangen Sie zum Projekt ...>>>

13.10.2017
Humboldt-Gymnasium in Bad Pyrmont feiert Richtfest

Modern, hell und inklusiv – so wird sich das neue Schulgebäude des Humboldt-Gymnasiums in Bad Pyrmont präsentieren. Am Dienstag, 17. Oktober 2017 wird unter Anwesenheit des Bürgermeisters der Stadt Bad Pyrmont, Herrn Klaus Blome, das Richtfest für den Neubau gefeiert. pbr erbringt die Architekturplanung.

10.10.2017
Iconic Award für Stadthalle Bad Neustadt

Die pbr AG freut sich über die Auszeichnung für den Neubau der Stadthalle Bad Neustadt. Für die im März 2017 eröffnete Veranstaltungshalle erbrachte pbr die Architekturplanung. Anlässlich der Preisverleihung in München am Mittwoch, 4. Oktober 2017 nahm Dipl.-Ing. Architekt Stefan Rabe die Urkunde entgegen.

 

 

10.10.2017
AL3 von Hydro Aluminium mit Iconic Award ausgezeichnet

Auch für den Neubau der Automobillinie AL3 von Hydro Aluminium wurde pbr mit dem Iconic Award ausgezeichnet. Anlässlich der Preisverleihung in München am 4. Oktober 2017 nahmen (von links) Dipl.-Ing. Reiner Horstmeyer, Dipl.-Ing. Architekt Alexander Maul und Vorstandsmitglied der pbr AG Dipl.-Ing. Erik-Reinhard Fiedler die Urkunde entgegen. pbr erbrachte für die neue Automobillinie die Gesamtplanung.

18.10.2017
Grundsteinlegung für neue Galvanik von Hansgrohe

Die Hansgrohe Group ist einer der Weltmarktführer der Sanitärindustrie. Am Montag, 16. Oktober 2017 wurde auf dem Gelände in Offenburg-Elgersweier feierlich der Grundstein für den Neubau einer Kunststoffgalvanik gelegt. pbr erbringt für den Neubau, in die Hansgrohe rund 30 Millionen Euro investiert, die Gesamtplanung. 

10.10.2017
Schulbaumesse in München

Auch in diesem Jahr nimmt pbr als Aussteller an der Schulbaumesse in München teil. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie das Unternehmen mit der Standnummer 55 am 15. und 16. November 2017 im MVG-Museum in München.

09.08.2017
pbr mit Gesamtplanung beauftragt

Als Ersatz für das sanierungsbedürftige Veranstaltungsgebäude "Reethus" hat die Stadt Rheda-Wiedenbrück ein europaweites Verhandlungsverfahren ausgelobt, aus dem pbr mit ihrem Entwurf als Sieger hervorging. Voraussichtlich im Jahr 2018 werden die Bauarbeiten beginnen.

13.07.2017
Grundsteinlegung für August-Hermann-Francke-Schule in Hamburg-Bergedorf

Für den Neubau des Vor- und Grundschulgebäudes der August-Hermann-Francke-Schule in Hamburg-Bergedorf wird am Freitag, 14. Juli 2017, der Grundstein gelegt. pbr erbringt für den Neubau die Architekturplanung, Bauherr ist die Förderstiftung für Christliche Bekenntnisschulen in Hamburg. Mit seiner kubischen Grundform und der reduzierten Gestaltung fügt sich das neue Schulgebäude harmonisch in die Umgebung ein. Neben Unterrichts-, Fachräumen und einem Lehrerzimmer wird der Neubau einen Bewegungs- und Multifunktionsraum beherbergen. Diese werden auch als Speiseraum und durch Zuschaltung des Foyers als Veranstaltungssaal dienen.

23.06.2017
Die Freibadsaison ist eröffnet - Fertigstellung Sanierungsmaßnahmen Panoramabad

Pünktlich zur Freibadsaison wurde das Panoramabad in Georgsmarienhütte wiedereröffnet. pbr erbrachte für die Sanierungsmaßnahmen die Gesamtplanung. Neben der Teilung und Erneuerung der Schwimmbecken, wurden u.a. die Außenanlagen aufgewertet und der Sprungturm saniert und durch eine neue Flugrutsche ergänzt. Dieser stellt neben der neuen Schaukelgrotte jetzt eine der Hauptattraktionen dar.

13.07.2017
Spatenstich für Institutsneubau der RWTH Aachen

Unter Anwesenheit der stellvertretenden Niederlassungsleiterin des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW Aachen, Ute Willems, und des Rektors der RWTH Aachen Univ.-Prof. D.-Ing. Ernst Schmachtenberg erfolgte am Donnerstag, 13. Juli 2017, der erste Spatenstich für den Institutsneubau für Gesteinshüttenkunde der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen. pbr wurde mit der Generalplanung beauftragt.

03.07.2017
pbr-Projekte am Tag der Architektur geöffnet

Im Rahmen der von den Architektenkammern veranstalteten Tage der Architektur im Juni konnten fünf pbr-Projekte besichtigt werden. Hierzu zählten das Bildungszentrum kiss Birkenstraße in Hannover, das Seminargebäude Philosophikum in Gießen, das Untere Schloss der Universität in Siegen sowie die Firmenzentrale von FAM in Magdeburg und der Neubau der MBN Bau AG in Georgsmarienhütte. Innerhalb zahlreicher Führungen erläuterten pbr-Mitarbeiter den Besuchern die Besonderheiten der Gebäude. Das pbr-Team bedankt sich bei allen interessierten Teilnehmern.

 

 

19.06.2017
pbr erbringt Gesamtplanung für Sanierung und Erweiterung der Caspar-Voght-Schule Rellingen

Die Caspar-Voght-Schule in Rellingen, Schleswig-Holstein, soll an die Anforderungen eines modernen Schulgebäudes angepasst werden. pbr wurde mit der Gesamtplanung für die Sanierung und Erweiterung der Grund- und Gemeinschaftsschule beauftragt. Der Baubeginn ist für Anfang 2019 geplant. Auf 3.000 m² zusätzlicher Nutzfläche soll eine moderne Lernwelt für Lehrer und Schüler entstehen. Roter Klinker und eine gläserne Eingangsfront werden das äußere Erscheinungsbild bestimmen. Im Innenraum werden der gezielte Einsatz von Farbe und Holz und ein abgestimmtes  eine positive Atmosphäre gewährleisten.

07.06.2017
pbr aktiv in Russland

Dipl.-Ing. Raymond Liebe, Geschäftsleitung, und Dipl.-Ing. Helmut Wünsche, General Direktor OOO pbr RUS, haben an einer Delegationsreise nach Tscheljabinsk und Jekaterinburg, Russland teilgenommen, um einen der für die pbr-Niederlassungen in St. Petersburg und Almaty wichtigen Zielmärkte kennenzulernen und Geschäftskontakte zur dortigen stahl- und metallverarbeitenden Industrie zu knüpfen. Die Delegationsreise wurde von den Deutschen Auslandshandelskammern (AHK) in Zusammenarbeit mit dem VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) organisiert. Vor Ort konnte pbr im Rahmen zahlreicher Netzwerkveranstaltungen sowie Betriebsbesichtigungen Kontakte zu lokal ansässigen Unternehmen wie auch international tätigen Investoren knüpfen.

 

 

 

 

07.06.2017
Herausforderungen für den Mittelstand - Bauplanung im Kontext von Industrie 4.0

Im Zeitalter der Industrie 4.0 gehen Effizienz und Flexibilität mit der zum Teil selbstorganisierten Produktion einher und stellen die Konzeption von Produktionsstätten im Mittelstand vor neue Aufgaben und Perspektiven. Insbesondere das Building Information Modeling (BIM) ermöglicht die Optimierung der Wirtschaftlichkeit traditioneller Prozesse.

Im Rahmen der Vortragsreihe der IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim wurden am 30. Mai 2017 genau diese Themen aufgenommen. Neben Thomas Echterhoff, Präsident des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen, sprachen auch Milena Feustel, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA über die Chancen und Herausforderungen des digitalen Zeitalters für die Industrieplanung 4.0. Weiterhin zeigten Dr. Stefan Nixdorf, agn Niederberghaus & Partner GmbH, und Michael Walter, pbr Planungsbüro Rohling AG, an aktuellen Praxisbeispielen wie die Digitalisierung in der Gesamtplanung erfolgreich umgesetzt wird.

08.05.2017
Offizielle Einweihung des Luisenhofs in Oranienburg

Nach rund zwei Jahren Bauzeit fand am 24. April 2017 die feierliche Übergabe des Luisenhofs in Oranienburg an die Polizeiinspektion Oberhavel und Teile der Polizeidirektion Nord statt. Die teilweise denkmalgeschützten Gebäude und Grundstücksflächen wurden aufwendig saniert und an polizeispezifische Bedürfnisse angepasst. pbr erbrachte innerhalb der Sanierungsmaßnahme die Architekturplanung.

08.05.2017
Kanzlerin eröffnet neue Hydro-Anlage

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die norwegische Ministerpräsidentin Erna Solberg haben am 4. Mai 2017 Hydros neue Automobillinie auf dem Werkgelände in Grevenbroich bei Düsseldorf eingeweiht. In Zukunft sollen hier leichte und innovative Aluminiumlösungen für den Automobilbau entstehen. pbr erbrachte für die neue Automobillinie AL3 die Gesamtplanung.

07.04.2017
Einweihung der Stadthalle Bad Neustadt

Mit einem großen Festakt hat die Stadt Bad Neustadt a.d. Saale ihre neue Stadthalle am 18. März 2017 eröffnet. Modern, lichtdurchflutet und multifunktional präsentiert sich die neue Veranstaltungshalle, für die pbr die Architekturplanung erbrachte. So stellt sich das neue Foyer als großzügige und lichtdurchflutete Kommunikationszone dar. Im Hauptveranstaltungssaal finden bis zu 1.200 Personen stehend Platz. Ein kleinerer Saal und diverse Veranstaltungsräume gewährleisten eine eine hohe Nutzungsflexibilität.

 

 

29.03.2017
Grundsteinlegung für inklusiven Schulneubau in Bad Pyrmont

Modern, hell und inklusiv - so wird sich das neue Schulgebäude des Humboldt-Gymnasiums in Bad Pyrmont präsentieren. Am Donnerstag, 30. März 2017 findet die feierliche Grundsteinlegung statt. Für den Entwurf, der innerhalb eines PPP-Verfahrens zusammen mit der Industriebau Wernigerode GmbH realisiert wird, zeichnet pbr verantwortlich. Der viergeschossige Ersatzneubau wird auf dem vorhandenen Schulgrundstück des Humboldt-Gymnasiums errichtet. Zentrales Element des neuen Schulgebäudes ist die von zwei Seiten zugängliche Pausenhalle.

21.02.2017
Baubeginn für das Forschungsgebäude des VDZ Düsseldorf

Im Februar 2017 wurde mit dem Bau des neuen Institutsgebäudes für den Verein Deutscher Zementwerke in Düsseldorf begonnnen. Das Institut soll die Voraussetzungen für internationale Spitzenforschung bieten und den historischen als auch den aktuellen Kenntnisstand der Forschung und Anwendung repräsentieren. pbr erbringt für den Neubau die Architekturplanung sowie die Labor- und Brandschutzplanung und die Planung der Technischen Ausrüstung.

21.02.2017
Besuchen Sie pbr auf der Schulbaumesse in Hamburg

Beim internationalen SCHULBAU Salon am 22. und 23. Februar 2017 im Hamburg Cruise Center Altona vernetzen sich öffentliche Kommunen sowie private und öffentliche Investoren mit Architekten, Fachplanern, Schulleitungen und Herstellerfirmen. Auch pbr ist in diesem Jahr wieder als Aussteller vertreten.

Die pbr AG freut sich auf Ihren Besuch am Stand 52.

 

 

 

23.01.2017
Universität Siegen feiert Campuseinweihung

Unter Anwesenheit von Ministerin Svenja Schulze fand am 23. Januar 2017 die feierliche Einweihung des Campus "Unteres Schloss" der Universität Siegen statt. Schulze lobte die moderne Forschung und Lehre im historischen Gebäude. Die Sanierung und Erweiterung der dreiflügeligen Anlage aus dem 17. Jahrhundert, für die pbr die Gesamtplanung erbrachte, hat die Universität Siegen direkt in die Stadt gebracht und das Untere Schloss in das öffentliche Leben integriert. Mit der Errichtung des Campus für 3.500 Lernende und 200 Lehrende wurden neue Entwicklungsimpulse gesetzt und so die Wahrnehmung der Stadt Siegen als Universitätsstandort in Zukunft gestärkt.

20.01.2017
pbr unterstützt "Sportler 4 a childrens world"

Rund 500 Mitarbeiter und Freunde des Unternehmens kamen am 20. Januar 2017 aus ganz Deutschland zusammen, um auf der "Starterparty" am Unternehmenshauptsitz in Osnabrück gemeinsam den Start in das neue Jahr zu feiern. Mit Hilfe einer Tombola konnten 5.000 Euro gesammelt werden, die dem Osnabrücker Verein "Sportler 4 a childrens world e.V" (S4aCW) übermittelt wurden. Damit das Geld bedürftigen Kindern zugute kommt, leitete John McGurk von S4aCW den Scheck umgehend an das christliche Jugend- und Kinderwerk "Die Arche" weiter.

19.01.2017
Richtfest am Marianum in Meppen

Weil die Fachunterrichtsräume des Gymnasiums Marianum in Meppen nach jahrzehntelanger Nutzung nicht mehr den Anforderungen an einen modernen Schulunterrricht genügten, entsteht derzeit ein neuer Trakt für den naturwissenschaftlichen Bereich. Am 19. Januar 2017 wurde hier das Richtfest gefeiert. Der kompakte Neubau wird das bestehende Gebäudeensemble des Gymnasiums im nordöstlichen Teil des Grundstücks erweitern. Roter Klinker und eine großzügig verglaste Südseite werden die äußere Erscheinung prägen.

13.12.2016
pbr erhält Auftrag zur Fassadensanierung und Erweiterung des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie hat pbr mit der Fassadensanierung und der Erweiterung des bestehenden Institutsgebäudes in Aachen beauftragt. Ziel der Sanierungsmaßnahmen ist es, dem Institutsgebäude ein modernes Erscheinungsbild zu verleihen, das den aktuellen energetischen Standards entspricht, und Teile des Innenraums noch stärker an die Bedürfnisse des Instituts anzupassen. So werden die grauen Betonfertigteile einer in hellen Farbtönen changierenden Metallfassade weichen, die durch eine großzügige Fensterfront im Erdgeschoss Transparenz und Leichtigkeit vermittelt. Durch die Begradigung der bisher polygonalen Fassade im Eingangsbereich wird im Innenraum Platz zur Einrichtung von Sonderfunktionsbereichen wie dem Kompetenzzentrum geschaffen.

14.11.2016
Hamburger pbr-Projekte vom BDA gewürdigt

Der BDA Hamburg Architekturpreis wurde in diesem Jahr zum achten Mal vergeben. Die Auszeichnung, die der Bund Deutscher Architekten ins Leben gerufen hat, soll dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für Qualität im Planen und Bauen zu heben, zu fördern und Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur zu setzen. In diesem Jahr wurden die Rindermarkthalle in St. Pauli, für die pbr die Architekturplanung (LPH 5-9) erbrachte, sowie das Ameron Hotel Speicherstadt, für das pbr die Technische Ausrüstung plante, gewürdigt.

11.10.2016
10. Architekturquartett Nordrhein-Westfalen

Am 3. November 2016 veranstaltet die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen das 10. Architekturquartett. Anhand von drei aktuellen Beispielen aus Nordrhein-Westfalen soll das Thema Bildungsbau besprochen werden. Neben dem Deutschen Fußballmuseum in Dortmund und der Folkwang Bibliothek in Essen steht auch die Hochschule Rhein-Waal, Campus Kamp-Lintfort, für die pbr die Gesamtplanung erbrachte, zur Dikussion.

An der Diskussionsrunde teilnehmen werden Dipl.-Ing. Architektin Hilde Léon, Professorin an der Leibniz-Universität Hannover und die TV-Moderatorin, Autorin und Schauspielerin Shary Reeves aus Köln sowie Stefan Hilterhaus, Künstlerische Leitung und Geschäftsführung Pact Zollverein, Choreographisches Zentrum NRW, Essen. Architekt und Stadtplaner Prof. Dipl.-Ing. Kunibert Wachten wird die Geprächsleitung übernehmen.

 

 

11.10.2016
Besuchen Sie pbr auf der Firmenkontaktmesse Bonding Berlin

Am Dienstag, den 25. September 2016 findet im Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin die Firmenkontaktmesse Bonding Berlin statt. Auch pbr ist als Aussteller vertreten, um mit potentiellen Bewerbern ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Sie finden pbr unter der Standnummer 103.

11.10.2016
Offizielle Einweihung des Laserlabors Mittweida

Im 151. Jahr ihres Bestehens erhält die Hochschule Mittweida mit ihrem neuen Forschungsinstitut einen Leuchtturm, der Bestätigung und Herausforderung zugleich ist. Im September 2016 wurde das neue Forschungsgebäude an die Hochschule übergeben, am 12. Oktober 2016 wurde der Neubau offiziell eingeweiht. pbr erbrachte für das Laserlabor neben der Architektur- auch die Brandschutzplanung. Bauherr ist der Freistaat Sachsen, vertreten durch den Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung Chemnitz.

19.09.2016
phase 10 8/2016 erschienen

Ein schwedisches Sprichwort besagt, dass das Schulgebäude neben dem Mitschüler und dem Lehrer der dritte Lehrer ist. Der derzeit stattfindende Wandel in der Vermittlung von Wissen und Verhalten an Schulen ist folglich kaum möglich, ohne auch die räumlichen Bedingungen des Lernens zu überdenken und neu zu definieren.

Wie also sieht die Schule von morgen aus und wie können bestehende Schulgebäude optimiert werden? Mit genau diesen Themen setzen wir uns in der neuen Ausgabe der phase 10 auseinander. Diese und weitere Ausgaben können Sie im Bereich Kommunikation als Blätterversion aufrufen.

15.09.2016
Offizielle Eröffnung des DZNE BIN Göttingen

Am Dienstag, dem 13. September 2016 wurde das neue Forschungsinstitut des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) und des Center for Biostrctural Imaging of Neurodegeneration (BIN) auf dem Gelände der Universitätsmedizin Göttingen offiziell eingeweiht. Auf insgesamt 3.440 m² Nutzfläche stehen den Forscherinnen und Forschern zukünftig die Funktionsbereiche experimentelle Forschung, theoretisches Arbeiten sowie Service- und Kommunikationsflächen zur Verfügung. Mit dem beigefarbenen Klinker als Fassadenmaterial wurde die bauliche Tradition der Umgebung aufgegriffen, in einer zeitgemäßen Anwendung allerdings eine Verbindung zwischen Bestehendem und neu Gebautem geschaffen. pbr erbrachte für den Neubau die Gesamtplanung.

10.08.2016
Iconic Award für pbr

Für den Entwurf des Wasser- und Schifffahrtsamts in Kiel wurde pbr in diesem Jahr mit dem Iconic Award ausgezeichnet. Dieser konnte die Jury in des Rates für Formgebung in der Kategorie Architecture Public überzeugen. Für pbr ist es nunmehr der vierte Iconic Award, mit dem innerhalb von drei Jahren Projekte prämiert wurden. Die Verleihung findet anlässlich der Gewerbe- und Immobilienmesse Expo Real am 4. Oktober 2016 in der BMW Welt in München statt.

09.08.2016
AIV Magdeburg besichtigt FAM Firmenzentrale kurz vor Fertigstellung

Auf der Firmenerweiterungsfläche der FAM Magdeburger Förderanlagen und Baumaschinen GmbH am Unternehmenshauptsitz in Magdeburg entsteht derzeit der Neubau einer Firmenzentrale. Vis a vis zur historischen Firmenvilla bietet das fünfgeschossige, abgewinkelte Bürogebäude moderne Arbeitsplätze für 230 Mitarbeiter in einem attraktiven Umfeld. Für diesen erbringt pbr die Gesamtplanung. Am Freitag, dem 5. August 2016 trafen sich die Mitglieder des Architekten- und Ingenieurvereins zu Magdeburg (AIV), um das Gebäude kurz vor Fertigstellung zu besichtigen. Voraussichtlich im September wird der Neubau, der sich durch eine innovative Gebäudeform und eine lichtvolle Atmosphäre im Inneren auszeichnet, an den Nutzer übergeben.

09.08.2016
pbr auf der Schulbaumesse in Köln mit einem Workshop vertreten

Die Stadt Köln investiert mit einem Budget von über 2 Milliarden Euro bis 2030 in den Bildungsbau. Grund genug für die internationale Messe Schulbau alle entscheidenden Akteure aus diesem Bereich zum Netzwerken ins Kölner Palladium einzuladen.

Um ins Gespräch zu kommen und sich über Trends und Neuheiten im Bildungsbau auszutauschen, ist auch pbr am 20. und 21. September 2016 als Aussteller auf der Messe vertreten. Darüber hinaus wird Frau Wendt-Salmhofer innerhalb eines Workshops mit dem Thema "Raum für Dialog - Schularchitektur gemeinsam entwickeln" die konstruktive Zusammenarbeit zwischen Architekten, Bauherrn und Nutzern näher erläutern. Der Workshop findet am zweiten Messetag statt, eine Anmeldung ist erforderlich.

21.07.2016
pbr entwirft inklusiven Schulbau für Bad Pyrmont

Modern, hell und inklusiv - so wird sich das neue Schulgebäudes des Humboldt-Gymnasiums in Bad Pyrmont präsentieren. Für den Entwurf, der innerhalb eines PPP-Verfahrens zusammen mit der Industriebau Wernigerode GmbH realisiert wird, zeichnet die pbr Planungsbüro Rohling AG verantwortlich. Bauherr ist die Stadt Bad Pyrmont. Der viergeschossige Neubau wird auf dem Gelände des Humboldt-Gymnasiums errichtet und entwickelt sich als abgewinkelter, viergeschossiger Baukörper mäanderförmig zwischen dem bestehenden Musikpavillon und der ehemaligen Orientierungsstufe. Zentrales Element bildet die großzügige Pausenhalle, die über zwei Geschosse reicht.

21.07.2016
pbr erstellt Architekturentwurf für Staatsanwaltschaft Aurich

Um die bisher auf zwei Gebäude im Stadtviertel verteilten Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft in Aurich in einem Gebäude zusammenzufassen, wurde pbr im Juni 2016 vom Staatlichen Baumanagement Niedersachsen mit der Architekturplanung für den Neubau eines Erweiterungsgebäudes beauftragt. Im Entwurf wird der Neubau das bestehende Gebäude in westlicher Richtung ergänzen. Ein heller Innenhof vernetzt dabei die neue Architektur mit der umgebenden Natur. Im Inneren schaffen offene Flurenden und Meetingpoints eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

21.07.2016
Wettbewerb Neubau Sport- und Familienbad Konstanz - pbr belegt einen der zweiten Plätze

Um das im Juni 2015 abgebrannte Schwaketenbad in Konstanz mit einem deutlich erweiterten Angebot wieder aufzubauen, hat die BGK-Bädergesellschaft Konstanz mbH im März 2016 einen nicht offenen Realisierungswettbewerb ausgelobt. Dieser brachte keinen ersten, dafür aber zwei zweite Plätze hervor, von denen pbr einen belegte. In dem Entwurf von pbr positioniert sich der Neubau als Z-förmiger Baukörper, der sich mit seiner offenen Hallenkonstruktion als Identität stiftende Gebäudeskulptur in das hügelige Umfeld einbettet und durch das gläserne Sockelband einen Dialog mit der umgebenden Natur eingeht.

15.07.2016
Neubau zur Erforschung der Nanowelt - Grundsteinlegung für Forschungszentrum LENA in Braunschweig

Das Forschungszentrum LENA Laboratory of Emerging Nanometrology der Technischen Universität Braunschweig erhält ein neues Gebäude zur Erforschung von Nanomesstechniken. Im April 2016 wurde der symbolische Grundstein für das Bauprojekt gelegt. Das Land Niedersachsen und der Bund lassen das Forschungszentrum mit Laboren für über 100 Personen für ca. 22 Mio. Euro auf dem Campus der Technischen Universität Braunschweig erbauen. pbr erstellt in dem Projekt die Planung der Technischen Gebäudeausrüstung. Ab 2017 wird ein Team aus interdisziplinären Wissenschaftlern insbesondere die Messung von dreidimensionalen Objekten in der Nanowelt erforschen, was u. a. für die Weiterentwicklung von Hochleistungsakkumulatoren für Elektrofahrzeuge unerlässlich ist.

08.07.2016
Nachhaltiger Lernort mit gemeinsamer Mitte

In Hamburg Mümmelmannsberg entsteht derzeit ein neues Schulgebäude für die Grundschule Rahewinkel. Im Juni fand für den Neubau die feierliche Grundsteinlegung statt. Bauherr ist der Landesbetrieb SBH | Schulbau Hamburg. pbr wurde mit der Architekturplanung beauftragt. Das kreuzartig angelegte Schulgebäude besteht aus vier Gebäudeflügeln, die durch ihre Position zueinander ein zentrales Forum als gemeinsame Mitte bilden. Das Forum wird als Pausenhalle und für Veranstaltungen genutzt. Die äußere Erscheinung wird geprägt durch stabförmig angeordnete Lärchenvollholzstäbe. Je nach nutzungsspezifischer und baulicher Anforderung werden diese geschlossener oder transparenter angelegt. Im Bereich der Ein- und Ausgänge, der Mensa und der Fassaden der Innenhöfe werden großzügige Glasfassaden die Erscheinung bestimmen.

14.06.2016
pbr auf der Hochschulmesse in Detmold vertreten

Um Studierende und Unternehmen zusammenzubringen, veranstaltete die Hochschule Ostwestfalen-Lippe am Donnerstag, 16. Juni 2016 an ihren Hochschulstandorten Lemgo und Detmold einen Karrieretag rund um das Thema Karriere und Beruf für Studierende. Am Standort Detmold war auch pbr in diesem Jahr als Aussteller vertreten, um mit Studierenden aus den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Architektur und Bauen ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und ihnen einen Einblick ins Unternehmen zu geben.

 

 

 

 

29.06.2016
pbr-Tochtergesellschaft firmiert unter neuem Namen

Die pbr-Tochtergesellschaft OOO pbr Architects and Engineers S.-Peterburg firmiert seit Juni 2016 unter dem neuen Namen OOO pbr RUS. Im Jahr 2010 gegründet, bedient sie den russischen und GUS-Markt. Zum Portfolio gehört das Angebot sämtlicher Planungsleistungen aus einer Hand und die Anpassung und Fortschreibung deutscher Vor- und Entwurfsplanungen. Zudem verfügt die Gesellschaft über alle erforderlichen Planungsgenehmigungen für den russischen Markt, so dass Planungsleistungen mittlerweile auf diesen ausgeweitet und nicht mehr nur in St. Petersburg erbracht werden.

10.06.2016
Stadtwerke Lübeck am Tag der Architektur geöffnet

Am Samstag, dem 11. Juni und am Sonntag, dem 12. Juni fand der alljährliche Tag der Architektur in Schleswig-Holstein statt. Auch die neue Unternehmenszentrale der Stadtwerke Lübeck öffnete am Samstag ihre Türen für Besucher. Das Verwaltungsgebäude in Holzbauweise konnte innerhalb eines Bauherrengesprächs besichtigt werden.

10.06.2016
Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel am Tag der Architektur geöffnet

Am Samstag, dem 11. Juni und am Sonntag, dem 12. Juni hat die Architektenkammer Schleswig-Holstein zum alljährlichen Tag der Architektur geladen. Innerhalb Führungen, die von Dipl.-Ing. Architekt Nico Versace und Dipl.-Ing. Architekt Thomas Puscian geleitet wurden, haben rund 170 Besucher das Gebäudeensemble an beiden Veranstaltungstagen besichtigt.

25.05.2016
Das pbr-Team in Frankfurt ist umgezogen

Ab sofort erreichen Sie das pbr-Team im Frankfurter Turmcenter. Die neue Adresse lautet:

Eschersheimer Landstraße 14
60322 Frankfurt
Telefon: +49 69 1539470-10
Telefax: +49 69 1539470-12

10.06.2016
Rainer Deeken leitet Berliner Niederlassung

Im Mai 2016 hat Dipl.-Ing. Architekt Rainer Deeken die Leitung des Berliner Standortes übernommen. Herr Deeken ist seit 2015 als Projektleiter bei der pbr AG tätig.

20.05.2016
Architektur, die verbindet - Richtfest für KGS Wittmund

Für den Neubau des Haupttraktes der Alexander von Humboldt Schule in Wittmund wurde am 20. Mai 2016 das Richtfest gefeiert. Im Jahr 2013 wurde das Hauptgebäude durch einen Brand so stark beschädigt, dass eine Sanierung nicht mehr in Frage kam. pbr erbringt für den Neubau die Architekturplanung. Ziel ist es, einen zeitgemäßen Lernort zu schaffen, in dem das Konzept der Inklusion voll aufgeht.

29.04.2016
Grundsteinlegung für Carl-Hahn-Schule in Wolfsburg

Im Jahr 2012 hat die Stadt Wolfsburg einen Wettbewerb für die Erweiterung und Neustrukturierung des Hauses A der Carl-Hahn-Schule (BBS) ausgelobt. pbr ging mit ihrem Entwurf, der in Zusammenarbeit mit den Landschaftsarchitekten Kuttner+Kahl entstanden ist, als Sieger aus dem Wettbewerb hervor und erbringt die Architekturplanung. Am Donnerstag, 28. April 2016 wurde der Grundstein für den Neubau gelegt.

07.04.2016
Schwebende Leuchtbox

In Neustadt am Rübenberge wird ein kombiniertes Hallen- und Naturfreibad errichtet. Am 7. April 2016 erfolgte der erste Spatenstich für den Neubau, für den pbr die Gesamtplanung erbringt. Durch die materielle Erscheinung als "Leuchtbox" mit einer dunklen Haut soll die abstrakte Gebäudeidee unterstrichen werden.

 

 

 

06.04.2016
Campus der Zukunft

Der Auftakt zur Campusentwicklung Philosophikum der Justus-Liebig-Universität ist gemacht: pbr stellte im April 2016 das erste Seminargebäude für den geplanten Campus fertig. Das neue Lehrgebäude präsentiert sich als klares Rechteckvolumen, die Fassade wird bestimmt durch großformatige, hell gefärbte Betonfertigteilplatten, einbrennlackiertes Aluminium und Glas. Neben der Architekturplanung erbrachte pbr auch die Planung der Technischen Ausrüstung.

 

 

29.04.2016
Print-Newsletter 1|16 erschienen

Die aktuelle Ausgabe des pbr Print-Newsletters ist erschienen. Im Bereich Kommunikation können Sie diesen und weitere Ausgaben als PDF-Datei aufrufen.

05.04.2016
Modern, lichtdurchflutet und multifunktional

Modern, lichtdurchflutet und multifunktional wird sich die neue Veranstaltungshalle in Bad Neustadt präsentieren. Bis dahin wird es allerdings noch einige Zeit dauern. Am Dienstag, dem 5. April 2016 wird zunächst das Richtfest für den prägnanten Neubau gefeiert. Bauherr ist die Stadt Bad Neustadt a.d. Saale. Rund 15,4 Mio. Euro wird die Veranstaltungshalle, die voraussichtlich im Frühjahr 2017 fertiggestellt sein wird, kosten. pbr erbringt hierfür die Architekturplanung.

18.03.2016
Justizstandort Essen für die Zukunft gewappnet

Auf dem Grundstück des Justizzentrums Essen ist ein neuer Gerichtssaaltrakt entstanden. Am 4. März 2016 wurde dieser offiziell eingeweiht. Die pbr AG erbrachte im Auftrag der MBN Bau AG die Generalplanung für die Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung. Bauherr und Eigentümer ist der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB), Niederlassung Duisburg. 

Auf etwa 6.300 m² stehen den Mitarbeitern jetzt 35 Gerichtssäle, Beratungszimmer, Büros, Archive, Technikräume und eine Kantine mit 200 Sitzplätzen zur Verfügung. 

 

 

03.03.2016
Modernität gepaart mit Bodenständigkeit

Innerhalb von nur eineinhalb Jahren ist in der Berckhusenstraße in Hannover ein neues Bürogebäude für die Mecklenburgische Versicherungsgruppe entstanden. Der viergeschossige Neubau mit Klinkerfassade in unmittelbarer Nähe zur Hauptdirektion bietet Platz für 170 Mitarbeiter, Konferenzräume und Einheiten für externe Mieter. Am Mittwoch, 2. März 2016, wurde das Gebäude offiziell eingeweiht. Bauherrin ist die Mecklenburgische Versicherungs-Gesellschaft a. G. in Hannover. pbr erbrachte die Ausführungsplanung. Der Entwurf geht auf das Büro Kaspar Kramer Architekten BDA aus Köln zurück.

13.01.2016
phase 10 7/2016 erschienen

Die Arbeitswelt verändert sich und vorhandener Raum wird neu überdacht. Heute be­trach­ten viele Menschen ihre Arbeit zwar als Tätigkeit zum Erwerb des Lebensunter­halts, jedoch hat sie eine Komponente der Selbstverwirklichung bekommen. Die Frage nach der Gestaltung von Orten der Arbeit gewinnt an Bedeutung. So konzentrieren sich die aktuelle Ausgabe der phase 10 auf das Thema „Arbeitswelten“. Im Bereich Kommunikation können Sie diese und weitere Ausgaben als Blätterversion aufrufen.

13.01.2016
Wettbewerb Schulzentrum Walldorf

In dem europaweit ausgeschriebenen Wettbewerb zur Erweiterung des Schulzentrums Walldorf erzielte der pbr-Entwurf den dritten Platz.

28.11.2015
Rohbau Hydro Aluminium ist fertiggestellt

Der norwegische Aluminiumkonzern Hydro lässt in Grevenbroich sein Werkgelände durch den Neubau der Automobillinie AL3 weiter ausbauen. Jetzt ist der Rohbau fertiggestellt worden. Die hochmoderne Anlage entsteht im nordwestlichen Bereich des bestehenden Werkgeländes und setzt sich aus einer Produk­tions­halle, Nebengebäuden und einem Hochregal­lager zusammen. Die pbr AG erbringt für den Neubau die Gesamtplanung.

21.12.2015
Richtfest für Unternehmenszentrale von MBN

Um die erforderlichen Büroräume zu schaffen, errichtet die MBN Bau AG am Standort Georgsmarienhütte einen winkelförmigen Anbau. Am Freitag, dem 18. Dezember 2015 wurde unter Anwesenheit von Ansgar Pohlmann, Oberbürgermeister der Stadt Georgsmarienhütte, das Richtfest gefeiert. pbr erbringt für den Neubau die Gesamtplanung.

13.11.2015
Osnabrücker Architekten fahren mit dem Rad

Seit einigen Jahren zeichnet die AOK Niedersachsen gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) im Rahmen der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" fahrradfreundliche Betriebe aus. In diesem Jahr wurde die pbr AG als einziger fahrradfreundlicher Betrieb im Osnabrücker Land ausgezeichnet.

14.10.2015
Schulbaumesse in München

Am 11. und 12. November 2015 findet die Schulbau Messe im MVG-Museum in München statt. Der pbr-Messestand ist zu finden unter der Bezeichnung W4.

13.10.2015
Firmentag Münster, Campus Steinfurt

Am 20. Oktober 2015 veranstaltet die Fachhochschule Münster, Campus Steinfurt zum wiederholten Male einen Firmentag. Auch die pbr AG ist in diesem Jahr wieder vertreten, um sich als Unternehmen aber vor allem auch als Arbeitgeber zu präsentieren. Der pbr-Messestand hat die Standnummer 21.

10.08.2015
phase 10 - 6/2015 erschienen

Die gebaute Umwelt in Deutschland hat einen hohen Verdich­tungs­grad erreicht. Ein Blick in die Städte bestätigt dies. Deshalb gewinnt die Frage nach dem Umgang mit Be­stands­gebäuden stark an Bedeutung. So konzentriert sich die aktu­elle Ausgabe der phase 10 auf das Thema „Sanierung und Denkmalschutz“ und nimmt planerische Lösungen speziell für Bauten aus diesem Bereich in den Blick.

28.07.2015
2. Preis in einem beschränkten Realisierungswettbewerb

Das bestehende Nordbad aus dem Jahr 1971 am Standort Bürgerpark in Darmstadt soll aufgrund des hohen Sanierungsbedarfs durch einen Neubau ersetzt werden. In einem beschränkten Realisierungswettbewerb hat die pbr AG mit ihrem Entwurf den 2. Platz mit anschließender Teilnahme an einem VOF-Verfahren gewonnen. In dem Entwurf positioniert sich der Neubau als selbstbewusste Landmark am nördlichen Ende des Baufeldes und spannt somit das Feld vom Forum mit Schule und Sportzentrum bis zum Neubau des Bades auf.

20.07.2015
2. Preis Realisierungswettbewerb

In einem Realisierungswettbewerb für den Umbau und die Ergänzung der ehemaligen Sulinger Realschule Am Deepen­pool zu einer Grundschule mit Schulkindergarten hat die pbr AG mit ihrem Entwurf den 2. Platz belegt.

13.07.2015
Firmengründer Konrad Rohling verstorben

Wir trauern um unseren Firmengründer und Wegbegleiter Konrad Rohling. Der Verstorbene hat das Unternehmen 1960 gegründet und über Jahrzehnte erfolgreich geleitet. Mit großem unternehmerischen Weitblick und unermüdlichem Einsatz hat er als Pionier für bautechnische Gesamtplanung die erfolgreiche Entwicklung unseres Büros geprägt. Mit seinem Tod verlieren wir eine Persönlichkeit, der wir viel verdanken. Wir behalten ihn stets in dankbarer Erinnerung.

08.06.2015
Richtfest für neue Firmenzentrale von FAM

 

Am 6. Juni 2015 wurde am Unternehmenshauptsitz in Magdeburg das Richtfest für die neue Firmenzentrale der FAM Magdeburger Förderanlagen und Baumaschinen GmbH gefeiert. Die pbr AG erbringt für den Neubau die Gesamtplanung. Moderne Arbeitsplätze für Ingenieure und für Direktions- und Verwaltungsaufgaben werden dann in einem attraktiven Umfeld geboten. Ein Atrium mit Glasdachkonstruktion erstreckt sich über die gesamte Gebäudehöhe und schafft eine lichtvolle Atmosphäre.

20.04.2015
Bundesagentur für Arbeit saniert 90 Liegenschaften

pbr wurde von der Bundesagentur für Arbeit mit der General­planung zur baulichen Trennung von Trink- und Löschwasseranlagen in rund 90 ihrer Liegenschaften beauftragt. Da sich die einzelnen Verwaltungsgebäude in 10 Bundesländern befinden, wurde eine dezentrale Bearbeitung vom Auftraggeber gefordert. Dieser Forderung trägt die pbr AG durch ein flächendeckendes Netz eigener Niederlassungen im gesamten Bundesgebiet Rechnung.

25.03.2015
Richtfest für DZNE BIN, Göttingen

Auf dem Gelände der Universitätsmedizin in Göttingen wurde am 25. März 2015 das Richtfest für einen Institutsneubau zur Erforschung neurodegenerativer Erkrankungen gefeiert. pbr erbringt für das fünfgeschossige Forschungsinstitut, in dem zukünftig an der Prävention, Diagnose und Therapie von Erkrankungen des menschlichen Nervensystems geforscht wird, die Gesamtplanung.